Aktuelle Meldungen

Klettern, Medientage, Workshops, Freizeiten und vieles mehr: Im Förderprojekt "Jung, geflüchtet, selbstbestimmt" stehen neue Mittel für das Jahr 2020 zur Verfügung. Wir nehmen laufend Anträge für Projekte von und mit jungen Geflüchteten an.
Wer sich ehrenamtlich in der Berliner Jugendarbeit engagiert, kann sich seit dem 1. Januar 2020 verbindlich vom Arbeitgeber für das Engagement freistellen lassen. Dafür sorgt eine Änderung im Kinder- und Jugendhilfegesetz.
Um die Interessen von Jugendverbänden und des Landesjugendring in Gremien und Kommissionen zu vertreten, suchen wir eine_n Grundsatzreferent_in zum 1. April 2020. Bewerben kann man sich bis 27. Januar 2020.
Ab Januar 2020 gibt es deutlich mehr Geld für Angebote von Fachkräften und Ehrenamtlichen der Jugendhilfe an Schulen. Das gilt für alle Träger der freien Jugendhilfe, die mit Schulen der Sekundarstufe I kooperieren - also auch für Jugendverbände.
Auf einem Zeltlager mal eben mit dem Handy ein Foto schießen und hochladen? Das könnte ungewollte Konsequenzen haben. Bei dieser Fortbildung klären wir rechtliche Grundlagen in Sachen Bildrechte auf Social Media.
Drei Arme mit Aufschrift Stop Bullying gegen Gewalt und Mobbing an Schulen
Gewalt, Ausgrenzung, Diskriminierung: Der Fachtag der Berliner Jugendbildungsstätten beschäftigt sich am 18. Februar 2020 mit Möglichkeiten und Herausforderungen in der Zusammenarbeit von Schulen und Jugendbildungsstätten auf diesem Themenfeld.
Drei Jahre "vom FÜR zum MIT": Vier Jugendverbände haben neue Konzepte und Strategien erarbeitet und erprobt, die junge Geflüchtete in ihre Strukturen einbeziehen. Wie das gelingt, zeigt unsere neue Projektdokumentation.
Seminare zu rassismussensibler Jugendverbandsarbeit anbieten - dabei unterstützt unser neues Weiterbildungsmodul Haupt- und Ehrenamtliche der Jugend- und Jugendverbandsarbeit. Es ist im Rahmen von "vom FÜR zum MIT" erschienen und kostenlos erhältlich.
Workshop Selbstverteidigung Our Rights in Action
Bereits 65 Workshops haben bei unserem Projekt "Our Rights in Action" stattgefunden. Das Projekt hat Erwartungen übertroffen. Doch die Situation für geflüchtete Kinder und Jugendliche bleibt problematisch.
Veranstaltung Fachtag vom FÜR zum MIT Landesjugendring Berlin
Projektabschluss "vom FÜR zum MIT": Bei einer Fachveranstaltung haben Akteur_innen die wichtigsten Ergebnisse und Erkenntnisse aus über zwei Jahren Projektarbeit präsentiert.