Aktuelle Meldungen

Die Mitgliederversammlung des Landesjugendring Berlin findet am Samstag, 13. März 2021 von 10:00-12:00 Uhr im Hermann-Ehlers-Haus statt.
Klettern, Medientage, Workshops, Freizeiten und vieles mehr: Im Förderprojekt "Jung, geflüchtet, selbstbestimmt" stehen neue Mittel für das Jahr 2021 zur Verfügung. Wir nehmen laufend Anträge für Projekte von und mit jungen Geflüchteten an.
Für die Bearbeitung von Förderanträgen und die Prüfung von Fördermitteln der Jugendverbände und Jugendbildungsstätten suchen wir eine_n Sachbearbeiter_in mit 75%. Die Stelle ist unbefristet. Bewerben kann man sich bis 29. Januar 2021.
Ab Januar 2021 gibt es mehr Geld für Angebote von Fachkräften und Ehrenamtlichen der Jugendhilfe an Schulen. Das gilt für alle Träger der freien Jugendhilfe, die mit Schulen der Sekundarstufe I kooperieren - also auch für Jugendverbände.
Welche Fördermöglichkeiten der Kinder- und Jugenderholung und internationalen Begegnungen gibt es 2021 in den Berliner Bezirken? Zu Ansprechpersonen, Förderpraxis und Antragsverfahren in den Bezirken haben wir eine Übersicht erstellt.
27.01.2021 | Bei einer Video-Konferenz schnell einen Screenshot machen und hochladen? Das könnte ungewollte Konsequenzen haben. Bei dieser Fortbildung klären wir rechtliche Grundlagen in Sachen Bildrechte auf Social Media.
14.04.2021 | In Zeiten von Corona bieten sich Soziale Plattformen an, um Jugendliche zu erreichen. Doch in der digitalen Welt geht so manches schnell unter. In diesem Workshop erfahren wir, wie Instagram, Twitter etc. am effektivsten genutzt werden können.
Alle Berliner Juleica-Inhaber_innen bekommen am Tag des Ehrenamts, dem 5. Dezember 2020, Rabatte bei unseren Partnern. Damit wollen wir euch für euer ehrenamtliches Engagement in diesem besonderen Jahr ganz herzlich "Danke!" sagen.
Lockerungen Corona Jugendarbeit Berlin
Für Einrichtungen der Berliner Jugendarbeit gelten weiterhin die Bestimmungen, die seit 15. Juni 2020 in Kraft sind. Laut einem Schreiben des Senats vom 30.10.2020 sind Angebote der Jugendhilfe von den aktuellen Schließungen nicht betroffen.
Vier Jugendliche mit Masken aus Tüten, Früchten und Kanistern blicken in die Kamera
Bei unserer virtuellen Hauptausschuss-Klausur wollen wir den Einfluss und den Umgang mit Covid19 auf Jugendverbände diskutieren. In Austauschrunden soll es auch um digitale Angebote und Hygienemaßnahmen gehen.