Im September 1949 startete der Landesjugendring Berlin offiziell. 70 Jahre später, am 2. September 2019, feiern wir das Jubiläum im frannz Club. Hier wollen wir mit der Politik über Jugendverbände als Werkstätten der Demokratie in Gegenwart und Vergangenheit diskutieren und einen netten Abend mit Ihnen und euch verbringen.

17.09.2019 | PHANTASTISCHES EHRENAMT – und wie es zu gestalten ist: Unter dieser Leitfrage beschäftigt sich das Netzwerktreffen unter anderem in einem interaktiven Open Exchange mit Fragen rund um das Ehrenamtsmanagement im Jugendverband. Vorher wird beim Techniktreffen über das Juleica Online-Antragsverfahren informiert.

Berliner Jugendliche mit Spaß an pädagogischer und sozialer Arbeit können sich jetzt wieder beim Landesjugendring Berlin für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei Jugendverbänden, Jugendbildungsstätten und anderen Organisationen der Jugendarbeit bewerben. Start ist der 1. September 2019.

Empfehlung

3 Fördermöglichkeiten für Projekte mit jungen Geflüchteten 2019

2019 gibt es im Landesjugendring Berlin drei verschiedene Fördermöglichkeiten für Berliner Jugendverbände und Jugendbildungsstätten für ihre Zusammenarbeit mit jungen Geflüchteten. Für Projekte mit jungen Geflüchteten und Teilnahmekosten eignet sich unser Projekt "Jung, geflüchtet, selbstbestimmt", für Angebote zu Kinderrechten und Kinderschutz das Projekt "Our Rights in Action".

Weitere Meldungen

Das überarbeitete Modul 11 des Juleica-Praxishandbuchs fördert die Meinungsbildung und zeigt Teilnehmenden sowie Teamenden innerhalb der Jugendverbandsarbeit Möglichkeiten auf, wie man den Umgang mit Rechtspopulismus gestalten kann. Eine thematische Einführung bietet die Basis für eine gelingende Umsetzung der Übungen.

23.05.2019 | Ein Gesetz, das eine unkomplizierte Freistellung vom Unterricht für ehrenamtliches Engagement ermöglicht: Das fordert der Landesjugendring Berlin in seiner Solidaritätserklärung mit den Klimaprotesten „Fridays for Future“ vom Berliner Senat. Die Erklärung hatten 34 Berliner Jugendverbände bei der Mitgliederversammlung des Landesjugendring beschlossen.

Bei der Kinder- und Jugendwahl U18 zur Europawahl haben am 17. Mai 2019 junge Menschen in rund 1.000 Wahllokalen ihre Stimme abgegeben. In Berlin gab es 240 Wahllokale. Die Grünen holten in der Hauptstadt noch mehr Stimmen als im Bundesdurchschnitt.

Alle Meldungen anzeigen