Politische Abende

Seit einigen Jahren veranstalten wir regelmäßig einen Politischen Abend zu unterschiedlichen Themen. Hier bringen wir Personen aus Jugendverbänden, Politik und Fachöffentlichkeit zum Austausch zusammen. Auf der Agenda stehen aktuelle Bedürfnisse und Problemstellungen der Jugendverbandsarbeit. Gemeinsam diskutieren die Akteur_innen drängende Fragen der Kinder- und Jugendpolitik, finden Lösungen und schaffen neue Impulse.

Übersicht der Politischen Abende seit 2015

Viel mehr als bloß Urlaub: Politischer Abend 2018

In fünf Runden haben Berliner Jugendverbände von ihren internationalen Jugendbegegnungen mit Ägypten, Israel, Japan, Mongolei und Polen bei unserem Politischen Abend erzählt. Unter dem Motto „Grenzen überwinden“ kamen am 9. Oktober 2018 rund 70 Vertreter_innen aus Jugendverbänden, Politik und Fachorganisationen zusammen, um sich über die Wirkungen und Rahmenbedingungen von internationalen Begegnungen auszutauschen.

Mehr erfahren

 

 

"Gemeinsam Zeit für junges Ehrenamt schaffen": Politischer Abend 2017

Welchen Hürden stehen junge Ehrenamtliche in Berlin gegenüber und welche Lösungen kann es dafür geben? Darum ging es bei der Podiums-Diskussion beim Politischen Abend des Landesjugendring Berlin am Tag des Ehrenamts. Am Ende des Gesprächs mit Vertreter_innen aus Jugendverbänden hatten die politischen Akteuer_innen ein konkretes Angebot.

Mehr erfahren

 

 

Wie Berlin eine neue Heimat werden kann: Politischer Abend 2016

In vier Werkstätten haben Jugendverbände und Jugendbildungsstätten die Stimmen und Positionen von jungen Geflüchteten gesammelt. Beim Politischen Abend des Landesjugendring Berlin am 6. Dezember haben die jungen Menschen gemeinsam in einem World-Café und Gesprächsrunden ihre Ergebnisse und entstandenen Kunstwerke präsentiert und mit Besucher_innen diskutiert.

Mehr erfahren

 

 

"Jung, geflüchtet, selbstbestimmt": Politischer Abend 2015

Wie wichtig Angebote aus der Jugend(verbands)arbeit für junge Geflüchtete sind, wurde beim Politischen Abend 2015 deutlich: Die Besucher_innen konnten an Hand von Beispielen aus der Praxis sehen, wie das Engagement jungen Geflüchteten selbstbestimmte Räume eröffnet. Die anschließende Diskussion zeigte aber auch, dass die Politik bessere Rahmenbedingungen schaffen muss.

Mehr erfahren