Nahaufnahme einer Zeitung auf dem Tisch

Pressemitteilungen

Junge Geflüchtete haben ein Recht auf Angebote der Freizeitgestaltung und Interessenvertretung: In einem neuen Förderprojekt unterstützt der Landesjugendring Berlin derzeit 18 Akteure der Jugendhilfe dabei, Projekte für Kinder und Jugendliche mit Fluchthintergrund durchzuführen. Berliner Jugendverbände, Jugendbildungsstätten und freie Träger der Jugendhilfe können noch bis Dezember Förderanträge stellen.
Landesjugendring Berlin ruft die Kultusministerkonferenz auf, die Sommerferienregelung so zu gestalten, dass es verlässliche, sich überschneidende Zeiträume in allen Bundesländern gibt.
02.06.2014 | Landesjugendring und LIGA der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege fordern anlässlich des 15. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetages in Berlin eine sichere Zukunft für Angebote der Jugendarbeit
Am Samstag trafen sich rund 60 Vertreter_innen der Mitgliedsverbände des Landesjugendring Berlin zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung. Thematisch befasste sich die MV intensiv mit Europa. Neuer Mitgliedsverband im Landesjugendring Berlin Besondere Freude zeigten die Anwesenden über die Aufnahme eines neuen Jugendverbandes in den Landesjugendring: Einstimmig wurde der Bund der Alevitischen Jugend Berlin (BDAJ) als 34. Mitglied in den Landesjugendring Berlin aufgenommen. Der BDAJ ist ein Zusammenschluss junger Menschen, die Erhalt und Erforschung der alevitischen Lehre und den Einsatz für...
17.09.2009 | Bekenntnis zu Jugendpolitik als Querschnittsthema: Jugendsenator Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner und Carla Dietrich, Vorsitzende des Landesjugendrings Berlin e.V., haben am 17.09.2009 anlässlich des Festaktes zum 60. Geburtstag des Landesjugendrings das "Abkommen für die Jugend" unterzeichnet.

Pressekontakt

David Spitzl
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
030 818 861 16
0179 269 23 62
spitzl@ljrberlin.de