Landesjugendring Berlin Webseite

Willkommen beim
Landesjugendring Berlin!

Wir sind der Zusammenschluss der Berliner Jugendverbände.
Demokratisch. Selbstbestimmt. Engagiert.

Aktuelles

Der Bundesjugendring startet eine Kampagne für junges Engagement. Mit der Aktion sollen junge Menschen motiviert werden, sich im Ehrenamt zu engagieren und nach der Corona-Pandemie wieder Lust aufs Ehrenamt bekommen.
Was braucht es für mehr echte Beteiligung junger Menschen in Berlin - und was kann eine Jugendstrategie dafür tun? Darüber hat unser Geschäftsführer Tilmann Weickmann mit Radio multicult.fm für einen Podcast gesprochen.
WG, Zimmer oder Wohnung gesucht: Einige der 40 jungen Menschen, die über uns im September in ihr Freiwilliges Soziales Jahr gestartet sind, suchen noch immer händeringend Wohnraum. Wir sind für jeden Hinweis dankbar!
Nahaufnahme: Auf einer bunten Mauer liegt ein großer, schwarzer Kopfhörer mit Bügel.
Was sagen Kinder eigentlich zu Geld, Rassismus oder Sexismus – gerade wenn sie in Unterkünften für Geflüchtete leben? Antworten gibt der Podcast „Süß & Laut“, der im Rahmen unseres Projekts „Our Rights in Action“ entstanden ist.
Ab Januar 2023 gibt es mehr Geld für Angebote von Fachkräften und Ehrenamtlichen der Jugendhilfe an Schulen. Das gilt für alle Träger der freien Jugendhilfe, die mit Schulen der Sekundarstufe I kooperieren - also auch für Jugendverbände.
Ein Post-It mit der Aufschrift "Do it now!"
SPD, Grüne, Linke und FDP müssen nach dem Urteil des Verfassungsgerichts jetzt sofort das Wahlalter in Berlin auf 16 Jahre absenken – und das noch vor der Wiederholungswahl. Das fordern wir zusammen mit einem Bündnis.

Was wir machen

Highlight

01.12.2020

Auf geht's Berlin: #WahlalterSenken

Es ist leider ein Dauerbrenner geworden: Erst haben wir mit einer großen Kampagne die Berliner CDU aufgefordert, sich für das Wahlalter 16 zu positionieren. Nach der Wahl hatten SPD, Grüne, FDP und Linke die Zweidrittelmehrheit für die Änderung - und zaudern seither.