Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung ist das höchste beschlussfassende Gremium im Landesjugendring Berlin. Einmal im Jahr treffen sich die Delegierten aus allen Mitgliedsverbänden und Arbeitsgemeinschaften, um über inhaltliche Schwerpunkte zu beraten, über den Haushalt abzustimmen und den Vorstand zu wählen.

Ehrenamtliches Engagement in Jugendverbänden ist unverzichtbar für eine solidarische Gesellschaft

Ehrenamtliches Engagement für junge Menschen in Berlin besser machen: Sieben Forderungen haben Berliner Jugendverbände im Rahmen der Mitgliederversammlung 2017 des Landesjugendring Berlin beschlossen. Dazu gehören eine verbindliche Regelung für Sonderurlaub, eine maximale 35-Stunden-Woche für Schüler_innen und eine stärkere Anerkennung für junges Ehrenamt.

Trauer und Solidarität mit den Opfern in Japan. Das Risiko der Atomenergie ist für alle Generationen untragbar – schnellstmöglich aussteigen!

Die Delegierten der 34 im Landesjugendring Berlin zusammengeschlossenen Jugendverbände sprachen sich bei ihrer Mitgliederversammlung anlässlich der Katastrophe in Japan mehrheitlich für einen sofortigen Ausstieg aus der Atomenergie aus. 

"Demographische Entwicklung – Jugendliche nicht vergessen!"

Die im Landesjugendring Berlin zusammengeschlossenen Jugendverbände und -organisationen haben in der Mitgliederversammlung eine Kinder- und Jugendpolitik gefordert, die ressortübergreifend die Interessen von Kindern und Jugendlichen in den Blick nimmt. Das Demografie-Konzept des Berliner Senats, das zur Zeit entwickelt wird, berücksichtigt Jugendliche nur im Handlungsfeld „Familien- und kinderfreundliche Stadt“.

Kein Vattenfall- Klimakiller-Kraftwerk in Berlin! Für ein zukunftsfähiges Berliner Energiekonzept – denn wir müssen es ausbaden!

Die LJR-Mitgliederversammlung beschließt die Stellungnahme „Kein Vattenfall-Klimakiller-Kraftwerk in Berlin! Für zukunftsfähiges Berliner Energiekonzept – denn wir müssen es ausbaden!“ und beauftragt den LJR-Vorstand, sie dem Senat und der Fachöffentlichkeit zuzuleiten und sich für die Umsetzung der aufgestellten Forderungen in den entsprechenden Gremien einzusetzen. Er wird außerdem beauftragt, beim Senat darauf hinzuwirken, dass bei einer geplanten energiepolitischen Neukonzeption Jugendlichen eine wichtige beratende Funktion zukommt.

Seiten

RSS - Mitgliederversammlung abonnieren