Jahresbericht 2018: „Wie wir den Zusammenhalt retten“

Was passiert, wenn Jugendverbände von rechts angegriffen werden? Was bedeuten steigende Mieten und schwindende Freiräume für sie? Was hat sich für junge Geflüchtete in Berlin verbessert? Antworten gibt unser Jahresbericht 2018. Darin wird deutlich, wie sehr Jugendverbände für Toleranz, Selbstorganisation, Vielfalt und eine starke Zivilgesellschaft stehen – und der Landesjugendring für ein lebendiges Netzwerk für alle jungen Angelegenheiten in der Stadt.

Jahresbericht 2020: Ein Jahr mit Corona

Wie sind Jugendverbände mit der Corona-Krise klargekommen? Wann kommt Wahlalter 16 auch nach Berlin? Wie wird Berlin noch besser für ehrenamtliches Engagement? Antworten gibt der Jahresbericht 2020. Das Heft informiert auch über die Förderung von Jugendverbänden und Jugendbildungsstätten in Krisenzeiten und gibt Einblicke in unser FSJ-Programm sowie Erkenntnisse aus unseren Projekten. Berichte aus Berliner Jugendverbänden machen deutlich, welche wichtige Arbeit sie für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft leisten.

Jahresbericht 2019: 70 Jahre Werkstätten der Demokratie

Wie geht Ehrenamtsmanagement heute? Welche Auswirkungen hat Fridays For Future für Berliner Jugendverbände? Was bedeutet das neue Jugendfördergesetz für sie? Antworten gibt der Jahresbericht aus unserem 70. Jubiläumsjahr. Die Publikation gibt auch Einblicke in unser FSJ-Programm und Erkenntnisse aus unseren Projekten. Berichte aus Berliner Jugendverbänden machen deutlich, welche wichtige Arbeit sie für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft leisten.

Jugendverbände in Berlin - in 12 Sprachen

Was sind Jugendverbände und was machen sie? Wer arbeitet in Jugendverbänden? Wie finanzieren sich Jugendverbände? Wie kann ich an den Angeboten teilnehmen? Auf diese und weitere Fragen gibt die Broschüre Antworten in einfacher Sprache und kurz und bündig im Klein-Format. Sie ist in 12 Sprachen (arabisch, dari, deutsch, englisch, farsi, paschto, kurmanci, französisch, kroatisch, russisch, sorani und türkisch) erhältlich und kann insbesondere für die Arbeit mit Eltern von jungen Geflüchteten unterstützend sein.