Unsere Einsatzorte für dein FSJ!

Wir arbeiten mit Jugendverbänden, Jugendbildungsstätten und anderen Trägern der Berliner Jugendarbeit zusammen und bieten in diesen Einrichtungen FSJ-Plätze an. Hier findest du die FSJ-Stellen für den kommenden Jahrgang ab 01. September 2024 und einige Erfahrungsberichte von ehemaligen FSJler_innen. Alle weiteren Infos zu unserem FSJ-Programm findest du auf ljrberlin.de/fsj. Viel Spaß beim Stöbern!

FSJ-Stellen in Bildungsstätten

Abenteuerzentrum Berlin

Das Abenteuerzentrum Berlin bietet prozessbegleitende Erlebnispädagogik und Outdoortrainings an. Die Angebote richten sich mehrheitlich an Jugendliche und Schulklassen. Die konkreten Tätigkeiten des_der Freiwilligen sind:

  • Erlebnispädagogische Trainings und Events (Vor- und Nachbereitung, Unterstützung der Trainer_innen bei der Durchführung)
  • Administrative Aufgaben (interne und externe Bürokommunikation, Kund_innen- und Trainer_innenbetreuung, Verwaltungsaufgaben, Mitarbeit in der Entwicklung neuer Angebote)
  • Materialsorge (Materialwartung, Materialtransport, Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Trainingsmaterialien, Unterstützung bei handwerklichen Projekten)

Erfahrungsbericht FSJ im Abenteuerzentrum von Gerrit

FSJ-Stellen in Jugendverbänden

Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Berlin

Der BDKJ Berlin ist ein Jugendverband der katholischen Kirche, der Kinder und Jugendliche dabei unterstützt, ihre Freizeit zu gestalten und sich für ihre Interessen in Kirche, Staat und Gesellschaft einsetzt.

Deine Aufgaben im FSJ sind vor allem die Unterstützung und das Organisieren von Veranstaltungen des BDKJ. Daneben kannst du Einblicke erhalten in die Gremienarbeit oder die Organisation von Veranstaltungen des BDKJ unterstützen. Grundsätzlich bist du in der Gestaltung deiner Arbeit frei und kannst deine individuellen Stärken einbringen. Wir unterstützen dich gerne bei persönlichen Zielen. Mehr Infos zu den FSJ-Stellen findest du hier: bdkj-berlin.de/politisch/freiwilligendienste.  

Erfahrungsbericht FSJ Diözesanstelle von Carla

Grüne Jugend

Die GRÜNE JUGEND ist ein politischer Jugendverband und organisiert bundesweit sowie international Veranstaltungen, Workshops und Seminare. Junge Menschen sollten unserer Meinung nach über ihre Zukunft mitbestimmen können und in der Politik gehört werden! Die Grüne Jugend bietet einen spannenden Einblick in eine politische Jugendorganisation. Generell kannst du als FSJler_in dort an Sitzungen und Gremientagungen teilnehmen. Dabei erhältst du einen tollen Einblick in die Möglichkeiten von Partizipation und demokratischen Prozessen. Bei der GRÜNEN JUGEND gibt es drei FSJ-Plätze:

FSJ Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Sharepics erstellen, Merchandise verschicken, Pressearbeit sind voll dein Ding und du wolltest schon immer mal in den Bereich Medienarbeit reinschnuppern? Dann bewirb dich für den Bereich Presse und Öffentlichkeitsarbeit. Hier lernst du wie man Websitecontent erstellt, Grafiken anfertigt und bist aktiv dabei, wenn ein Produkt entsteht. Zusätzlich erhältst du die Möglichkeit Pressetermine zu begleiten und lernst alle Bereiche der Pressearbeit kennen. Damit kannst du dich ein Jahr ausprobieren und herausfinden, ob die Bereiche Kommunikation oder Medien dein Ding sind.

FSJ Administration

Du liebst Excel-Tabellen, Zahlen und wolltest schon immer gern wissen, was alles zum Verbandsmanagement gehört? Dann bewirb dich bei uns für den Bereich Administration. Hier erfährst du in der Abteilung Geschäftsführung, was es heißt einen Verband zu führen. Hast du Freude am exakten und präzisen Arbeiten, interessierst dich für Auswertungen und möchtest die vielfältigen Aufgaben hinter den Kulissen eines Bundesverbandes kennen lernen, bist du hier richtig. Wir erklären dir verschiedene Officeanwendungen, wie ein Verband rechtlich aufgebaut ist, geben dir einen Einblick in die einzelnen Tätigkeiten im Bereich Finanzen und bereiten dich somit auch auf eine Ausbildung oder ein Studium in den Bereichen Jura, Verwaltung oder Finanzen vor.

FSJ Veranstaltung und Bildung

Dich interessieren Veranstaltungen und du möchtest gern wissen, wie ein Seminar oder ein Kongress entsteht? Dann wähle den Bereich Veranstaltung und Bildung! Hier kannst du Veranstaltungen planen, durchführen und auswerten. Dabei lernst du die unterschiedlichsten Veranstaltungsformate kennen und kannst dich organisatorisch austoben. Bei einer unserer drei größten Veranstaltungen hast du, wenn du magst, die Möglichkeit einen Workshop selbständig zu gestalten und zu halten. Gleichermaßen geben wir dir fundierte Einblicke in die Eventplanung und das Projektmanagement. Somit bist du bestens auf eine Ausbildung oder einen Studiengang in den Bereichen Events oder Projektmanagement vorbereitet.

Malteser Jugend Berlin

Die Malteser Jugend ist die zusammengeschlossene Gemeinschaft von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Malteser Hilfsdienst e.V.. Ein FSJ bei der Malteser Jugend bietet ein facettenreiches Arbeitsfeld, in dem man sich austoben kann und bei dem sich für jede Frage und Unsicherheit Zeit genommen wird. Die verschiedenen Aufgaben lassen viel Freiraum für die Einbringung eigener Ideen:

  • Mithilfe beim Aufbau von Projekten
  • Vorbereitung und Durchführung von einer wöchentlichen 1.Hilfe-AG an zwei Schulen für die 5. und 6. Klasse
  • Durchführung der monatlichen Gruppenstunde von drei Schulsanitätsdienstgruppen
  • Begleitung von Fahrten und Veranstaltungsorganisation
  • Administrative Aufgaben
Landesjugendwerk der AWO Berlin

Das Landesjugendwerk der AWO Berlin ist der eigenständige Kinder- und Jugendverband der Arbeiterwohlfahrt Berlin. Als demokratischer, parteipolitisch und konfessionell unabhängiger Verband setzt er sich für die Interessen und Belange von Kindern und Jugendlichen ein. Das sind die Aufgaben im FSJ beim Landesjugendwerk der AWO Berlin:

  • Hilfe bei Organisation und Durchführung des Spielmobils an Flüchtlingsunterkünften und Ferienprojekten für Kinder
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Workshops und Kursen der außerschulischen Bildung
  • administrative und organisatorische Tätigkeiten in der Geschäftsstelle
  • Wenn du möchtest, kannst auch einen eigenen Workshop konzipieren und durchführen

Wenn du Lust hast, in verschiedene Bereiche der Kinder- und Jugendarbeit sowie politischer Bildungsarbeit Einblicke zu gewinnen, deine eigenen kreativen Ideen einzubringen und Freude am Umgang mit Kindern zwischen 6 bis 12 Jahren hast, bist du bei uns gut aufgehoben!

FSJ-Stellen in der Schulsozialarbeit / Hort

Hort (Ergänzende Förderung und Betreuung) an der Grundschule in der Plantagenstraße

Die Grundschule in der Plantagenstraße lädt FSJler_innen ein, Teil des Teams der ergänzenden Förderung und Betreuung zu werden. In der Grundschule lernen Kinder zweizügig von der 1. bis zur 6. Klasse. Du begleitest unsere Erzieher_innen bei den Freizeitangeboten, in der Unterrichtsbegleitung und den regelmäßigen Angeboten am Nachmittag und in den Ferien. Deine Aufgaben wären unter anderem:

  • Planung und Gestaltung der Freizeitangebote
  • Teilnahme an Teambesprechungen
  • Ausflugsbegleitung
  • Unterrichtsbegleitung

Lerne den Alltag an einer Offenen Ganztagsgrundschule aus Perspektive von Erzieher_innen kennen!

Hort der Gemeinde St. Ludwig

Der Schulhort St. Ludwig liegt in Berlin-Wilmersdorf und bietet an drei dicht beieinander liegenden Standorten rund 220 Kindern Betreuung nach der Schule an. Betreut werden Grundschulkinder der Klassen 1 bis 6. In welcher Klassenstufe das FSJ angesiedelt ist, besprechen wir mit der_dem Interessent_in. Das sind deine Aufgaben im FSJ im Hort:

  • Betreuung und Gestaltung des Freizeitangebotes im Hort (Basteln, Werkeln, Spielen, natürlich auch Projekte machen wie „Experimente“, „Kickerturnier“...).
  • Teilnahme an den wöchentlichen Planungs- und Teamrunden
  • Begleitung der Kinder in der Mensa und bei den Hausaufgaben
  • Unterstützung der Schulerzieher_innen im Unterricht
Schülertreff FunFun in der Sophie-Brahe-Schule

Das FunFun ist der Schüler_innen-Club der Sophie-Brahe-Schule in Berlin-Treptow für die Grundstufe, Mittelstufe und Oberstufe. Schwerpunkt ist sozialpädagogische Arbeit mit künstlerisch-sportlicher Ausrichtung, wobei die Freiwilligen das Team unterstützen werden. Euch erwarten ein tolles Team, viel Humor und großer Zusammenhalt!

Schulbezogene Jugendsozialarbeit an der Hufeland-Schule

Die Hufeland-Schule ist eine integrative Sekundarschule mit einem gebundenen Ganztag und befindet sich in Berlin-Buch. 2024/2025 lernen 679 Schüler_innen in den Klassenstufen 7 bis 10.

Die Räumlichkeiten der schulbezogenen Jugendsozialarbeit befinden sich in einem separaten Gebäude auf dem Schulgelände. Hier arbeitet ein Team von acht Pädagog_innen. Die sozialpädagogischen Fachkräfte begleiten, beraten und unterstützen in erster Linie die Schüler_innen in ihren individuellen Lebensphasen. Des Weiteren bieten die Jugendsozialarbeiter_innen Projekte der Prävention, wie Gewaltprävention, Suchprävention, Soziales Lernen etc., in allen Klassenstufen an, unterstützen die Lehrkräfte und bieten eine Beratung für Eltern an.

Außerdem finden am Nachmittag sog. außerunterrichtliche Angebote (AuA-Kurse) statt, die von unterschiedlichen Sportvereinen oder ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen geleitet werden. Die Schüler_innen können sich nach Wunsch den verschiedenen Angeboten und Themen zuordnen.

Der_Die FSJ-ler_in ist Teil des Ganztagteams und hat unter anderem folgende Aufgaben:

  • Unterstützung der Sozialpädagog_innen bei ihren täglichen pädagogischen und organisatorischen Aufgaben
  • Planung und (wenn gewünscht) Durchführung von wöchentlichen Angeboten (Sport und Kultur) im Rahmen des Ganztags
  • Ansprechperson für Schüler_innen
  • Präsenz in den Räumlichkeiten des Ganztags
  • Begleitung der Sozialpädagog_innen im Sozialen Lernen

Bericht FSJ Schulsozialstation Hufeland-Schule von Steven

Schulbezogene Jugendsozialarbeit an der Grundschule am Hohen Feld

Die Grundschule am Hohen Feld befindet sich am nordöstlichen Rand von Berlin – Pankow, in Karow. Hier lernen 615 Schüler_innen. Sie ist eine verlässliche Halbtagsgrundschule mit offenem Ganztagsbetrieb. Das Schulmotto „Prima Klima – gemeinsam sind wir stark“, verpflichtet zum einheitlichen Handeln von Lehrer_innen und Erzieher_innen in Zusammenarbeit mit den Eltern und regelt das soziale Miteinander in der Schule.

Eine Jugendsozialarbeiterin ist an dem Schulstandort mit unterschiedlichen sozialpädagogischen Angeboten tätig. Das Ziel der schulbezogenen Jugendsozialarbeit ist zunehmend eigenverantwortlich organisierte, partizipative Kinder- und Jugendarbeit in Zusammenarbeit mit Schule, Eltern und dem gemeinsamen Umfeld zu bereiten.

Die Jugendsozialarbeiterin unterstützt und berät die Schüler_innen in ihren individuellen Lebensphasen. Des Weiteren ist sie eine Ansprechperson für Schüler_innen, Lehrkräfte und Eltern für unterschiedliche Themen. Präventionsangebote wie Gewaltprävention, Antimobbing, Soziales Lernen und Suchtprävention werden in Zusammenarbeit mit den Lehrkräften in allen Klassenstufen durchgeführt.

Die Jugendsozialarbeiterin bildet in enger Zusammenarbeit mit einer Lehrkraft die „Mediatoren“ der Schule aus. Diese sind vor allem in den Hofpausen die Ansprechpartner_innen für die Kinder und Jugendlichen bei Problemlagen oder Konflikten.

Der_die FSJ-ler_in hat unter anderem folgende Aufgaben:

  • Ansprechperson in den Hofpausen für Schüler_innen
  • Vermittlung bei Konflikten zwischen Schüler_innen
  • an schulischen Gremien und Gesprächen teilnehmen
  • Begleitung und Unterstützung der AG „Mediatoren“
  • Begleitung der Mediator_innen im Schulalltag
  • Begleitung an Wandertagen
  • Unterstützung der Schüler_innen im Unterricht
  • Einzelförderung mit Schüler_innen
  • Evtl. Planung und Durchführung einer eigenen AG

FSJ-Stellen in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit (Jugendclubs, Freizeiteinrichtungen & Familienzentren)

FACE-Familienzentrum

Das FACE Familienzentrum in Trägerschaft des evangelischen Kirchenkreises Reinickendorf arbeitet an zwei verschiedenen Standorten, die 10 Fahrradminuten voneinander entfernt sind. Ziel der Arbeit ist es für Familien und Grundschulkinder lebensnahe Angebote durchzuführen. 

Im FSJ unterstützt Ihr uns bei der Planung und Durchführung unserer regelmäßigen Angebote zusammen mit einem Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen. Im Vormittagsbereich finden verschiedene Angebote für Familien mit kleinen Kindern statt und nachmittags besuchen uns Grundschulkinder in unserem „Kinderclub“. Im Rahmen eines offenen Programms bieten wir verschiede Aktivitäten wie Kochen, Sport, Musizieren, Basteln, Spielen, Zirkus, Werkeln und anders an.

Offene Familienwohnungen in Spandau

Die Offenen Familienwohnungen im Spandauer Falkenhagener Feld und im Gebiet Heerstraße Nord sind zentraler Treffpunkt für die Bewohner_innen des Hochhausareals – besonders für Familien mit Kindern zwischen 6 und 12 Jahren. Kinder spielen in sicherer Umgebung und verbringen hier ihre Freizeit.  Erwachsene können sich zum Austausch treffen und bei Bedarf beraten lassen. Das Angebot hat sich als Anlaufstelle für kleine und große Nachbar_innen etabliert. Es gibt 3 FSJ-Plätze in den Offenen Familienwohnungen. Die FSJler_innen unterstützen die Teams bei diesen Aufgaben:

  • Freizeitangebote für Kinder von 5-13 Jahren (Bewegungs- und Gesellschaftsspiele, basteln, kochen, backen, Ansprechpartner_in sein für die Kinder)
  • Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von Kiezfesten
  • Unterstützung in der Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitarbeit bei der Kinderbetreuung (0 - 6 Jahre)  
  • Organisatorische Unterstützung bei Angeboten für Erwachsene und Kinder (z.B. Kiezfrühstück, Nachbarschaftsfeste)  
  • Unterstützung bei der Entwicklung neuer Angebote

Bericht FSJ in der Offenen Familienwohnung von Marie

Die Falken: Falkenburg

Die Falken Berlin sind ein linker, parteiunabhängiger Kinder- und Jugendverband. Sie organisieren verschiedene Veranstaltungen und Fahrten auf denen Kinder und Jugendliche von 6 bis 27 Jahren für Diskriminierungen und andere Ungleichheiten in der Gesellschaft sensibilisiert und gleichzeitig empowert werden.

Die Falkenburg ist eine offene Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung der Falken für Besucher_innen von 6 bis 13 Jahren in Berlin-Lichtenberg. Geboten wird ein spannender und praxisnaher Einblick in die außerschulische Kinder- und Jugendarbeit, die Mitarbeit in einem jungen und engagierten Team und die Möglichkeit, unter professioneller Betreuung eigene Fähigkeiten und Grenzen zu testen und zu erweitern.

Jugendkulturzentrum Gérard Philipe (JuKuZ)

Das Jugendkulturzentrum Gérard Philipe (JuKuZ) ist eine offene Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung in Alt-Treptow mit den Schwerpunkten der kulturellen Bildung, der Partizipation und der queeren Jugendarbeit. Das JuKuZ bietet jungen Menschen zwischen 10 und 27 Jahren Raum und Möglichkeiten, verschiedensten Projekten und Beschäftigungen nachzugehen. Neben Angeboten, die offen für alle sind, gibt es im JuKuZ zielgruppenspezifische Angebote und Zeiten für junge Queers.

Die Aufgaben für FSJler_innen sind:

  • Unterstützung der Mitarbeiter_innen im offenen Bereich,
  • Planung und Durchführung von wöchentlich stattfindenden Angeboten in den Bereichen Musik, Sport, Kreativwerkstatt, Medien, Tanz, Theater etc.,
  • Unterstützung bei der Planung und Organisation von Veranstaltungen sowie
  • bei Interesse die Planung, Organisation und Durchführung eigenverantwortlicher Angebote/ Projekte.
Evangelische Studierendengemeinde Berlin

Die ESG Berlin ist eine Gemeinde für junge Menschen zwischen Schule und Beruf, um gemeinsam einen spannenden Lebensabschnitt mit vielen Herausforderungen zu gestalten und nach der eigenen Verantwortung in dieser Welt zu suchen.

Im FSJ bei uns bekommst du einen Einblick ins Studi-Leben. Du findest Raum für deine Projekte und Erfahrungen, ein Feld zum Mittoben und Moderieren, ein herzliches Team und vieles mehr.

Wir haben ein aufblühendes Kiez- und Hofcafé, das dein Arbeitsort sein wird, mit kreativem Freiraum und Teamwork. Du solltest Interesse an Gesprächen über Gott und die Welt haben und natürlich gern kochen und backen. Daneben unterstützt du uns bei allerlei Projekten. Unter Umständen besteht die Möglichkeit, ein WG-Zimmer im angrenzenden Studierendenwohnheim zu mieten.

KreativFabrik: Kinder- und Familienzentrum

In der KreativFabrik gibt es einen offenen Treff mit verschiedensten Spielmöglichkeiten (wie Kicker, Tischtennis, Brett- und Kartenspiele), einen Mädchenraum und Räume für Hausaufgaben oder einfach nur zum sitzen und quatschen. Zusätzlich finden an jedem Nachmittag besondere Angebote statt. Das sind die Aufgaben der_des FSJler_in in der KreativFabrik:

  • Tägliche Begleitung des offenen Bereichs: Sport- und Gesellschaftsspiele, Angebote im kreativen Bereich
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Vor- und Nachbereitung von Dienstbesprechungen, Planungsrunden, Netzwerkarbeit
  • haushälterische Aufgaben: Aufräumen, Putzen, Einkaufen

Wünschenswerte Eigenschaften der FSJler_innen:

  • Offenheit für anspruchsvolle pädagogische soziale Arbeit
  • kreative und/ oder musische Fähigkeiten, die in die Arbeit eingebracht werden
  • Einfühlungsvermögen und Geduld, Fähigkeit zur eigenständigen Arbeit, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit
  • Erfahrung im und Offenheit für den Umgang mit Kindern aus unterschiedlichen kulturellen Hintergründen
  • Volljährigkeit
Kinder- und Jugendtreff MANNA Westend

Das MANNA ist eine offene Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung für junge Menschen im Alter von 6 bis 27 Jahren. Hier gibt es verschiedene Freizeitangebote und Ferienprogramme. Die Arbeitszeiten der beiden FSJler_innen sind von Mo - Fr, von 13 bis 20 Uhr und in den Ferien von 10 bis 18 Uhr.

Im MANNA gibt es: eine Küche, in der gekocht, gebacken und gegessen, gespielt, gebastelt und gequatscht werden kann. Es gibt einen Chillraum mit Büchern, Zeitschriften, verschiedensten Spielen und gemütlichen Sitzecken und einer Playstation. Ebenfalls gibt es einen Billardraum mit einer Dartscheibe. Ebenfalls gehört zu unserer Einrichtung ein großes Außengelände, auf dem viel gespielt, Fahrrad gefahren aber auch gegärtnert wird.

Zu den Aufgaben der FSJler_innen gehören das Vor- und Nachbereiten sowie Mitgestalten der Angebote und Gartenarbeit. Die FSJler_innen sind sowohl Ansprechpartner_innen, als auch Spielgefährt_innen für die Kinder und Jugendlichen.

Erfahrungsbericht FSJ im MANNA von Louisa und Marlene

Kreativ- und Bildungszentrum Gelbe Villa

Die jungen Besucher_innen der Gelben Villa schaffen Kunstwerke, drehen Filme, bauen Roboter, spielen Theater, entwerfen Mode, erforschen Natur und Umwelt, schreiben Songs, Raps oder Kurzgeschichten, begegnen anderen Kulturen und Generationen, lernen kochen, tanzen oder den bewussten Umgang mit Smartphone und Computer. In den zahlreichen Kreativwerkstätten und Ateliers im Haus lernen Kinder und Jugendliche mit allen Sinnen und können sich auf vielfältige Weise entfalten. Drei FSJler_innen unterstützen uns mit folgenden Aufgaben:

  • Unterstützung der Workshops in den Schulprojektwochen sowie im Nachmittags- und Ferienprogramm
  • Mitarbeit im offenen Bereich, z.B. Hausaufgabenbetreuung, Internetcafé, Milchbar
  • Bei Interesse: Konzeption und Durchführung eines eigenen Projektes (wünschenswert)  
  • Verwaltungstätigkeiten, z.B. Telefondienst, Elterninformation
Jugendfreizeiteinrichtung BlueBox

Die Jugendfreizeiteinrichtung BlueBox im Neuköllner Stadtteil Rudow bietet Jugendlichen zwischen 10 und 18 Jahren Freizeitaktivitäten mit sportlichem und erlebnispädagogischem Schwerpunkt. Als FJSler_in unterstützt du die Mitarbeiter_innen der Jugendfreizeiteinrichtung im täglichen Ablauf der offenen Jugendarbeit. Du bist an der Planung und Durchführung von wöchentlichen Angeboten (Sport, Erlebnispädagogik, Kochen, Kreativarbeiten) beteiligt. Die Arbeitszeit ist hauptsächlich nachmittags und abends sowie von Dienstag bis Samstag.

 

Bewerbung

Deine Bewerbung kannst du uns per E-Mail an fsj-bewerbung@ljrberlin.de zusenden!

Kontakt 

Audio file

Lisa Heiduck
Referentin Freiwilliges Soziales Jahr
0152 256 91 225
030 818 861 06
heiduck@ljrberlin.de