Fortbildung: Social Media - strategisch und ressourceneffizient

Wie erstellen wir gute neue, strukturierte Inhalte? Wie können wir bestehende Inhalte besser nutzen? Wie Haupt- und Ehrenamtliche gut zusammenarbeiten können, um Social-Media-Kanäle attraktiv bespielen zu können, lernt ihr in unserer Fortbildung.

Zeit ist neben Freiwilligen und Finanzierung eine der wichtigsten Ressourcen im Alltag der Jugendverbandsarbeit. Das ist beim Thema Social Media nicht anders. Wer kennt es nicht: Oft gibt es am Ende der Zeit noch zu viele Ideen oder andere Aufgaben, die gemacht werden müssen. Social Media wird dann oft nur noch "nebenher" betrieben. Die Gefahr: Man verrent sich in vermeintlich einfachen Erklärungen („Ich glaube, man muss immer dann und dann oder so und so posten – dann klappt’s!”) oder technischen Lösungen („Ich lade mir jetzt diesen supermegaprofessionellen Redaktionsplan als Excel mit 10 Spalten herunter – dann klappt’s!“). Dabei ist es wichtig, für eine gelungene Social Media-Arbeit eine Strategie zu haben.

Fragen, denen wir in der Fortbildung nachgehen wollen: Wie können wir neue Inhalte strukturierter erstellen oder bestehende Inhalte besser nutzen? Wie bespielen wir Kanäle attraktiv ohne Vollzeitmitarbeitende? Wie können wir als Haupt- und Ehrenamtliche gut zusammenarbeiten? Wie koordinieren wir unsere Gliederungen sinnvoll?

Die Fortbildung setzt Grundkenntnisse voraus. Ein Teil basiert darauf, eigene Beispiele aus dem Verbandsalltag einzubringen, um Feedback und Vorschläge zu erhalten.

Referent: Janis Fifka, freier Moderator und Trainer, ehrenamtliches Vorstandsmitglied von europäischen Jugendorganisationen, Begleitung und Entwicklung von Langzeitstrategien zu Leitbildern und Kommunikation (tuwaswiewerk.de / digitalbilden.de)

Termin und Ort: Donnerstag, 22.02.2024, 16-20 Uhr, im Tagungshaus der Alten Feuerwache e.V.,  Axel-Springer-Straße 40-41, 10969 Berlin (Google Maps).

Ein Teilnahmebeitrag wird nicht erhoben.

 Dieses Seminar wird als Juleica-Fortbildung anerkannt.

Anmeldung zur Fortbildung

Adresse
Tätigkeit
Einwilligung in die Datenschutzbestimmung

Ansprechperson

Eva Holzheimer
Referentin für Jugendverbandsarbeit
030 818 861 04
holzheimer@ljrberlin.de