In vielen Sprachen und bunten unterschiedlichen Schriftarten steht "Willkommen!"

Workshop: Öffnung für die Schnittstelle Flucht, Migration und Behinderung

Es gibt junge Menschen, die fliehen mussten oder nach Deutschland gezogen sind. Manche von diesen jungen Menschen haben Behinderungen. Findet an vier Terminen heraus, was eure Organisation tun kann, damit diese jungen Menschen bei euch mitmachen können.

Die Veranstaltung ist für alle Personen, die bei Jugendverbänden arbeiten oder mitmachen.

Termine:
Mittwoch, 4. September 2024
Mittwoch 11. September 2024
Mittwoch, 25. September 2024
Montag, 30. September 2024, immer von 10-17 Uhr

Ort: wird noch bekannt gegeben

Wir wollen bei der Workshop-Reihe herausfinden:

  • Was es bedeutet zu mehreren Gruppen zu gehören, die diskriminiert werden.
  • Was diese Menschen und ihre Familien brauchen.
  • Was deine Organisation ihnen für Angebote machen kann.
  • Was deine Organisation dafür braucht.
  • Was deine Organisation schon hat.
  • Wie der Verein „MINA – Leben in Vielfalt“ arbeitet.

Begleitet wird der Workshop von Vivian Makowka. Sie arbeitet für den Verein MINA.
Es kommen auch verschiedene Expert_innen, die ihre Erfahrungen und ihr Wissen teilen.

Hinweise:

  • Die Termine bauen aufeinander auf.
  • Es können 1-2 Personen pro Verband pro Termin teilnehmen.
  • Es werden auch Personen aus anderen Verbänden teilnehmen.
  • Es müssen nicht immer dieselben Personen aus dem Verband teilnehmen, ihr könnt euch bei der Teilnahme auch abwechseln.
  • FSJler_innen, Praktikant_innen oder auch andere Jugendliche aus eurem Verband sind herzlich willkommen.
  • Die Teilnahme kostet nichts.

Bild von freepik

ANMELDUNG

Adresse
Tätigkeit
Teilnahme an den Terminen
Einwilligung in die Datenschutzbestimmung

Kontakt

Anne-Sophie Grunwald Referentin Zusammen SEIN Landesjugendring Berlin

Anne-Sophie Grunwald
Projektreferentin "Zusammen SEIN"
Telefon: 030 818 861 13
E-Mail: grunwald@ljrberlin.de