Danke fürs Engagement in schweren Zeiten

Berlin, 3.12.2021 | Mit dem Mietrad zum Zoo und danach ins Kino: Mit einem Dankeschön zum Tag des Ehrenamts am 5. Dezember 2020 honoriert der Landesjugendring Berlin das ehrenamtliche Engagement von rund 1.700 Jugendleiter_innen in der Stadt. Sie erhalten Rabatte bei zahlreichen Partnern.

Alle jungen Berliner_innen, die im Besitz der Jugendleiter_innen-Card „Juleica“ sind, erhalten ein Dankeschön vom Landesjugendring Berlin: Am 5. Dezember 2021, dem Internationalen Tag des Ehrenamts, können die jungen Engagierten bei Partnerfirmen des Landesjugendring Rabatte erhalten. Vergünstigungen bieten Aquarium, Zoo und Tierpark, die Berliner Planetarien und die Yorck-Kinos. Auch zwei Hertha-Fanshops und die Leihradfirmen Nextbike und Donkey Republic haben Angebote für die jungen Engagierten. Sie können außerdem im Windkanal der Hurricane Factory und bei den Escape-Room-Anbietern House of Tales und der Escape Academy Rabatte einlösen. Eine Übersicht über die Vergünstigungen finden die jungen Berliner_innen unter www.ljrberlin.de/TdE2021.

Immer weniger Jugendleiter_innen in Berlin durch Corona

Während der Corona-Pandemie ist die Zahl der Jugendleiter_innen in Berlin stark zurückgegangen: Waren es 2019 noch 2.238 Engagierte, gibt es aktuell nur noch 1.685. Der Grund ist die Ausbildung als Jugendleiter_in: Für das praktische Lernen in der Gruppe und die Auseinandersetzung mit sensiblen Themen müssen die Schulungen zumindest anteilig in Präsenz stattfinden. Viele Schulungen mussten abgesagt werden. Auch der nötige Erste-Hilfe-Kurs konnte wegen Kontaktbeschränkungen lange nicht durchgeführt werden.

Die rund 1.700 Personen mit der Jugendleiter_innen-Card „Juleica“ leiten in Berlin ehrenamtlich Jugendgruppen und veranstalten Ferienfreizeiten, organisieren Kinderfeste und Konzerte für Jugendliche und sind zum Beispiel in Jugendverbänden Vorbild für viele andere Jugendliche. Dafür haben sie alle eine Ausbildung nach festgeschriebenen Standards absolviert und die Juleica als Nachweis erhalten. Die Partnerfirmen unterstützen den Landesjugendring darin, das Engagement dieser jungen Menschen anzuerkennen.

Über die Jugendleiter_innencard (Juleica)

Die Jugendleiter_innen-Card Juleica ist ein deutschlandweit einheitlicher Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter_innen in der Jugendarbeit. Alle ausgebildeten Jugendleiter_innen erhalten sie als Legitimation und als Nachweis ihrer Qualifikation. Dafür müssen die Inhaber_innen ehrenamtlich engagiert sein, den Nachweis über eine erfolgreich absolvierte Schulung vorweisen und einen Kurs in Erster Hilfe belegen. Getragen wird die Juleica in der Hauptstadt vom Land Berlin; der Landesjugendring agiert als Juleica-Zentralstelle. Weitere Informationen: www.juleica.de

Pressekontakt

David Spitzl
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
030 818 861 16
0179 269 23 62
spitzl@ljrberlin.de