BUNDjugend Berlin: Juleica-Schulung

23.-25.03.2018 | Bei der Jugendleiter_innen-Schulung geht es um die Basics um tolle Workshops zu geben oder Jugendgruppen anzuleiten. Anmelden bis 1. März!

Wie kann ich eine Gruppe anleiten oder moderieren? Wie kann ich Gruppendynamiken positiv beeinflussen? Mit welchen Methoden kann ich Inhalte spannend vermitteln? Und was sind erfolgreiche Strategien in schwierigen Seminarsituationen? Was muss ich Rechtliches bedenken?

Auf all diese Fragen gibt die Juleica-Schulung der BUNDjugend Berlin Antworten. An drei Wochenenden (23.-25.03., 06.-08.04., 28.+29.04.) steht das „1×1“ der Gruppenleitung auf dem Plan. Die Ausbildung wird sehr praxisorientiert sein, das heißt, die Methoden der Jugendgruppenarbeit werden gleich gemeinsam ausprobiert.

Zur Schulung gehört auch ein eintägiger Erste-Hilfe-Kurs, der am 08.04.2018 stattfinden wird. Nach erfolgreicher Teilnahme an der Schulung und am Erste-Hilfe-Kurs erhalten die Teilnehmer_innen die Jugendleiter-Card (juleica), ein bundesweit anerkanntes Zertifikat, das die Befähigung im Leiten von Jugendgruppen bescheinigt. 

Zielgruppe:
Junge Leute zwischen 16 und 27 Jahren. Eine Teilnahme ab 27 Jahren ist im Einzelfall möglich. Bitte per Mail anfragen. 

Ort und Kosten:
Kinderwald Tegeler Forst in Berlin Tegel. Für die gesamte Schulung fallen je nach Selbsteinschätzung 90 €, 120€ oder 150€ an. 

Weitere Informationen:
www.bundjugend-berlin.de/termin/juleica2018a/ 

Anmeldung:
www.bundjugend-berlin.de/anmeldung-juleica-fruehjahr-2018/