Weiterbildung: ModerationsWERKSTATT Graphic Facilitation

Weiterbildungs-Leporello 2016

Wie gestaltet man tolle Flipcharts und bereitet Informationen übersichtlich und verständlich auf? Bei unserer Weiterbildung zur Graphic Facilitation am 24. Mai 2016 können Teilnehmende geniale Tipps und Kniffe kennen lernen, wie visuelle Moderation funktioniert - und natürlich jede Menge selber ausprobieren. Jetzt anmelden!

Mit visueller Moderation und Graphic Facilitation lassen sich Gruppenarbeitsprozesse ansprechend auf Flip-Charts abbilden. Inhalte und Abläufe, die während Seminaren, Workshops oder anderen Kursen entstehen, können so grafisch sicht- und nachvollziehbar für die Teilnehmenden gemacht werden. Unser Referent betont: Es wird weder eine künstlerische Begabung, noch umfangreiche Erfahrung im Einsatz von Flip-Charts gefordert. Die kreative Gestaltung von Flip-Charts kann jede_r lernen!
 
In der Weiterbildungsreihe ModerationsWERKSTATT möchte der Landesjugendring Berlin den Teilnehmenden Werkzeuge und Techniken der Gruppenmoderation vermitteln, die schnell erlernbar, unmittelbar anwendbar und „up-to-date“ sind. 
 
Referent:
Benjamin Felis – Graphic Recorder, Visual Facilitator und Diplom-Sozialpädagoge (FH).
Seit 2006 als ehemaliger Graffiti-Künstler im Seminar- und Workshopbereich aktiv.
Infos zur Person: www.benjaminfelis.de
 
Anmeldung:
Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.
 
Zielgruppe:
Haupt- und Ehrenamtliche der Jugendverbandsarbeit sowie anderer öffentlicher und freier Träger der Jugendarbeit.
 
Ort:
Landesjugendring Berlin | Obentrautstr. 57 | 10963 Berlin
 
Termin:
24.05.2016, 16:00 – 20:00 Uhr
 
Kosten:
kostenlos für Ehrenamtliche in der Jugendverbandsarbeit; 15 € für Hauptamtliche