T_Rest: Kampagne von Berlins Sozialem Netzwerk

Netzwerk von Berliner Kinder-, Jugend- und Familienprojekten fordert bessere Finanzierung.

In den letzten zehn Jahren werden viele Kinder-, Jugend- und Familienprojekte in Berlin nicht mehr finanziert, unterfinanziert oder erhalten eine sehr kurzfristige Finanzierungszusage. Dagegen möchte T_Rest „Berlins Soziales Netzwerk“ angehen.

Das Netzwerk lädt alle Kinder-, Jugend- und Familienprojekte in Berlin ein, sich gemeinsam zu einer einflussreichen politischen Größe zu verbinden und zusammen auf die aktuelle Situation aufmerksam zu machen. Dafür gibt es regelmäßig gemeinsame Aktionen. 

Im öffentlichen Finanzierungsplan laufen die Projekte unter der Kostenstelle „T-Rest“. Damit ihre Arbeit nicht zum „sozialpolitischen Restposten“ verkommt, setzt sich das Netzwerk für Solidarität, Wertschätzung und ein klares politisches Bekenntnis zur geleisteten Arbeit ein. Initiativen können sich auf einer Online-Karte als Unterstützer eintragen.

Alle Informationen auf Facebook:
www.facebook.com/trestberlin