TINCON - teenageinternetwork convention für digitale Jugendkultur

27.-29.05.2016 | Berlins erstes Festival für digitale Jugendkultur im Haus der Berliner Festspiele.

Die TINCON ist das erste Festival für digitale Jugendkultur. Es feiert seine Premiere vom 27. bis 29. Mai im Haus der Berliner Festspiele. Veranstaltet wird es von den republica-Gründern Tanja und Johnny Haeusler. Die Jugendlichen können hier 50 Speaker - darunter prominente Nerds wie Ralph Caspers (Wissen macht Ah!), Youtuber_innen wie coldmirror und darkviktory, Künstler_innen, Aktivist_innen, Unternehmer_innen und Designer_innen - ins Kreuzverhör nehmen. In mehr als 30 Workshops geben die Spezialist_innen ihr Wissen außerdem direkt weiter und basteln mit ihren Zuhörer_innen Podcasts, bauen Roboter, programmieren Spiele oder komponieren auf dem Smartphone.

So schließt die TINCON auch eine Lücke, die zwischen den Generationen klafft: Denn ständig entstehen neue Jobs, für die Jugendliche mit ihrem Netzwissen hervorragend qualifiziert sind. Doch es gibt kaum Eltern, Lehrkräfte oder Berufsberater_innen, die von diesen neuen Möglichkeiten wissen. Auf der TINCON können sich Jugendliche – unter anderem im Workshop „Berufe, die kein Schwein kennt“ – direkt informieren und Mailadressen für die erste Bewerbung sammeln.

Zur Homepage: www.tincon.org