Stuhlkreisrevolte: Macker_innen wegmoderieren

27.04.2019 | Wie man mit dominantem Redeverhalten in Arbeitstreffen und Plena umgeht und es minimiert, wird bei diesem Seminar behandelt.

Stressfreiere Arbeitstreffen und Plena: Dafür sorgen nicht nur eine gute Struktur, sondern auch Augen und Ohren dafür, dass alle Menschen sich gleichermaßen einbringen können. Dominantes Redeverhalten à la Non-Stop-Talking, je-lauter-desto-mehr-Recht-habe-ich und verbales Aufgepluster lässt sich methodisch reduzieren. 

Beim Seminar der stuhlkreisrevolte werden die Teilnehmenden für derartiges Verhalten und seine Anzeichen sensibilisiert. Darauf aufbauend geht es um konkrete Methoden, um dominantes (Rede-)Verhalten in den eigenen Kontexten zu minimieren.

Mehr Infos gibt es bei der Anmeldung über anmeldung@stuhlkreisrevolte.de und in der Facebook-Veranstaltung unter www.facebook.com/events/300481987312906.