Stadtführungen für junge Neu-Berliner_innen

Mehrsprachige kostenlose Stadtführungen für Neuankömmlinge, die partizipative Projekte vorstellt.

Das Institut für kreative Nachhaltigkeit (id22) bietet Stadtführungen für Neu-Berliner_innen im Rahmen der Refugees Welcome Tours an, auf denen Gruppen bis zu 20 Personen die Stadt näher kennenlernen können und zur aktiven Teilhabe eingeladen werden.

Im Rahmen der Führungen werden inklusive, partizipative und beteiligungsoffene Projekte in den Bereichen gemeinschaftliches Wohnen und Arbeiten sowie Nachbarschaftsgärten und Orte des kreativen Engagements in Berlin Mitte, Kreuzberg und Neukölln besucht.

Die Touren finden bis September 2017 statt und dauern etwa drei Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos. Toursprachen können Deutsch, Englisch, Arabisch, Russisch oder andere Sprachen auf Anfrage sein.