Stadtdebatte Berliner Mitte 2015: Alte Mitte - Neue Liebe

Platzmanagement Alexanderplatz für junge Menschen

In diesem Jahr gibt soll es einen Dialogprozess zur Zukunft der Berliner Mitte, bezogen auf das Areal Rathausforum/ Marx-Engels-Forum zwischen Fernsehturm und Spree geben. Das Ergebnis dieses Beteiligungsprozesses soll den gewählten Politiker_innen im Landesparlament 2016 als Basis für die eigene Entscheidung dienen und in einem internationalen Architekturwettbewerb münden. Der Dialogprozess soll alle ansprechen, die sich mit Ihren Ideen in die Diskussion zur Stadtentwicklung und -nutzung einbringen wollen.

Das Areal in direkter Nachbarschaft zum Alexanderplatz war immer ein wichtiger Treffpunkt von jungen Menschen aus verschiedensten Jugend- u. Subkulturen aus ganz Berlin und darüber hinaus. Dieser ist in den letzten Jahren jedoch für junge Menschen unattraktiver geworden. Es gibt keine Jugendeinrichtung vor Ort, keine überdachten Bereiche, keine einladenden Spiel- und Sportflächen. Die Debatten nach Gewalttaten in der Umgebung und deren sicherheitspolitischen Konsequenzen verdrängen zusätzlich.

Das Platzmanagement Alexanderplatz für junge Menschen vom Moabiter Ratschlag e.V. möchte, dass sich das mittel- und langfristig ändert. Dafür sollen vielfältige Ideen und Sichtweisen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus ganz Berlin in den Dialogprozess einfließen und stadtpolitisch präsent werden. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu der Statddebatte sind auf der Berlin-Website sowie auf der Website des Moabiter Ratschlags zu finden.