Projektfonds Kulturelle Bildung fördert Kulturprojekte für Jugendliche

Bewerbungsfrist für Kooperationsprojekte mit einer Laufzeit bis zu 12 Monaten endet am 15. November 2013

Die Geschäftsstelle des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung gibt das Startsignal für die erste Förderrunde 2014. Ziel des Fonds ist es, die kulturelle Bildung für alle jungen Berliner/-innen zu stärken, besonders für diejenigen, die bisher wenig Kontakt zu den Künsten hatten. Entsprechende Kulturprojekte mit Kindern und Jugendlichen können maximal für 12 Monate unterstützt werden und stehen unter dem Vorbehalt der Haushaltsfestlegung für 2014/2015.

Die Vergabe gliedert sich in drei Fördersäulen:

  • Fördersäule 1: Innovative, temporäre Projekte
    Gefördert werden Kooperationsprojekte mit einer maximalen Laufzeit bis zu 12 Monaten und einer Fördersumme zwischen 3.001 € und 20.000 €.
  • Fördersäule 2: Strukturbildende stadtweite Projekte
    Projekte, die sich bereits bewährt haben und eine strukturbildende Konzeption entwickeln, können mit einem Volumen ab 20.000 € gefördert werden.
  • Fördersäule 3: Kleine regionale Projekte
    ​Projektförderungen bis zu 3.000 € werden über die zwölf Berliner Bezirke direkt vergeben.

Um eine Förderung können sich Kooperationen von Akteuren aus den Bereichen Kunst und Kultur einerseits sowie Bildung oder Jugend andererseits bewerben. Die nächste Abgabefrist bezieht sich auf Projekte in Fördersäule 1 und endet am 15. November 2013. Der Projektstart kann für Februar 2014 geplant werden. Der Online-Antrag ist derzeit freigeschaltet. Ausführliche Informationen zum Projektfonds gibt es auf der Website von Kulturprojekte Berlin.