Jung, geflüchtet, selbstbestimmt

Der Landesjugendring Berlin fördert Maßnahmen von Berliner Jugendverbänden, Jugendbildungsstätten und anderen Trägern der freien Jugendhilfe mit jungen Geflüchteten.

Jugendverbände, Migrant_innenjugendselbstorganisationen und Jugendbildungsstätten sind zivilgesellschaftliche Akteure, die auch Geflüchteten Angebote zur Freizeitgestaltung und Interessenvertretung machen. Angesichts der steigenden Zahl von jungen Geflüchteten möchte der Landesjugendring Berlin diese Aktivitäten unterstützen und ausbauen. Ziel der Maßnahmen soll es sein, jungen Geflüchteten Angebote zur Freizeitgestaltung und zur Interessenvertretung zu machen. Junge Geflüchtete sollen so in Angebote der Jugend- und Jugendverbandsarbeit einbezogen werden.

Das Projekt wird begleitet durch den Blog auf www.jung-gefluechtet-selbstbestimmt.de.
Weitere Informationen auf www.ljrberlin.de/jung-gefluechtet-selbstbestimmt