Partizipations- und Integrationsprogramm des Landes Berlin

20.07.2017 | Für Organisationen und Netzwerke von Personen mit Migrationshintergrund stehen rund 2 Millionen Euro Fördermittel zur Verfügung.

Das Partizipations- und Integrationsprogramm des Berliner Beauftragten für Integration und Migration startet in die dritte Runde. Für 2018 und 2019 stehen voraussichtlich zirka 2 Mio. Euro Fördermittel pro Jahr bereit, mit denen vorrangig Migrant_innenselbstorganisationen unterstützt werden sollen. Antragsfrist ist der 20.7.2017.

Mit dem Förderprogramm zur Stärkung von Diversität, Partizipation und Integration werden insbesondere Projekte gefördert, die Organisationen und Netzwerke von Personen mit Migrationshintergrund, einschließlich von geflüchteten Personen, stärken. Ermöglicht werden sollen gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund, eine stärkere Partizipation sowie übergreifende Kooperationen. 

Kontakt:
Beauftragter für Integration und Migration des Senats von Berlin
Potsdamer Str. 65 | 10785 Berlin
Tel.: 030 - 90 17 23 51 | Fax: 030 - 90 17 23 20
E-Mail: integrationsbeauftragter@intmig.berlin.de
Web: www.berlin.de/integration-leben | www.facebook.com/integration.leben