Neuer Förderratgeber erschienen

Publikation bietet Übersicht über Fördermöglichkeiten und Unterstützung bei der Antragstellung 

Was muss unbedingt in einen Förderantrag? Welche Fehler sollte man auf keinen Fall machen? Welche Förderung kommt für mein Projekt in Frage? Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen? Welche Kosten lassen sich wie abrechnen? Was bieten nationale und was bieten europäische Fördertöpfe? All diese Fragen beantwortet der neue Förderratgeber auf 140 Seiten. Die Publikation richtet sich vor allem an Vereine, Schulen, Hochschulen, Kinder und Jugendeinrichtungen, Unternehmen sowie auch an Existenzgründer.

Der Förderratgeber bietet Unterstützung bei der Formulierung der Projektideen, bei Fragen zu Konzeptentwicklung und Umsetzung ebenso wie bei der Erstellung von Zeit- und Finanzierungsplänen. Neben staatlichen Förderungen von Gemeinden, Bund, Ländern und Europa werden auch private Fördermöglichkeiten durch Stiftungen, Sponsoring und Bußgelder, Darlehen etc. vorgestellt.

Der Förderratgeber ist für 15 Euro als pdf-Datei bei Gom Fundraising erhältlich. Er kann auch als Print-Version erworben werden (19,50 Euro + 1,45 Euro Porto).