Neue Erste-Hilfe-Regelung für Juleica-Inhaber_innen ab 01. April 2015

Nur Ausbildungen von Anbietern die nach den Vorschriften der BAGEH zertifiziert sind, werden anerkannt

Wie bereits im Februar berichtet wird zum 01.04.2015 eine umfassende Revision der Erste-Hilfe-Ausbildung in Kraft treten. Aktuell befinden sich die neuen Richtlinien in der Abstimmungsphase. Klar ist  dass der Erste-Hilfe-Kurs generell nur noch 9 Unterrichtseinheiten (á 45 Minuten) umfassen wird und dass die Ausbildung einen sehr viel stärkeren Praxisbezug bekommen soll. Der DBJR als Bundeszentralstelle empfiehlt, in der Übergangszeit alle „Erste-Hilfe-Kurse“ als Nachweis der Erste-Hilfe-Kenntnisse zu akzeptieren (auch wenn sie einen anderen Stundenumfang umfassen als bisher). Entscheidend ist, dass die Ausbildung durch eine_n entsprechend den Vorgaben BAGEH berechtigte_n Ausbilder_in durchgeführt wurde und diese Ausbildung nicht länger als zwei Jahre zurückliegend darf. Eine Liste entsprechend zertifizierter Anbieter nach den Vorschriften der BAGEH sind online zu finden.

Weiterhin nicht anerkannt wird in diesem Zusammenhang der Kurs „Lebensrettende Sofortmaßnahmen“. Sobald weitere Informationen vorliegen, werden wir darüber informieren.