NAJU Brandenburg: Spendenaufruf

Für Aufbau der „Spree-Wald-Werkstatt“ | Spenden bis 30.07.2014 werden verdoppelt

Durch die Privatisierung der Immobilie durch die öffentlich-rechtliche Stiftung „Großes Waisenhaus zu Potsdam“ muss die Naturschutzjugend Brandenburg (NAJU) ihre „Naturwerkstatt“ in Gerswalde aufgeben. Dank der Stiftung „JUGEND-WILL-NATUR“ ist die NAJU seit Januar 2014 Pächter eines Waldgrundstückes im Unteren Spreewald. Noch in diesem Jahr soll der Umzug aus Gerswalde (Uckermark) dorthin stattfinden. Für den Umzug und eine Umzäunung (Wildzaun) des neuen Geländes bittet die NAJU um Spenden.

Der ausführliche Spendenaufruf ist auf der Website der NAJU Brandenburg zu finden.