LJW der AWO Berlin: Kampagne „Dein Kreuz ohne Haken“

Mit klaren Worten zeigen, wofür die Alternative für Deutschland (AfD) steht – das ist das Ziel einer Kampagne des Landesjugendwerk der AWO Berlin.

Die AfD wirkt mit ihrem rechten Gedankengut als Brandstifter für Gewalttaten und vergiftet unser gesellschaftliches Klima. Das Landesjugendwerk der AWO Berlin ruft dazu auf, die Materialien ihrer Kampagne „Dein Kreuz ohne Haken“ zu verbreiten und sich damit für die Verteidigung der Menschenrechte einzusetzen.

Rechtes Gedankengut und rechte Gewalttaten greifen um sich und zeigen Deutschland von seiner hässlichsten Seite. Dem stellt sich das Landesjugendwerk der AWO Berlin entgegen: In der Kampagne "Dein Kreuz ohne Haken" zeigen sie mit klaren Worten, wofür die AfD steht und setzen uns kompromisslos gegen Intoleranz, Hass und Gewalt ein.

Sieben Kampagnenmotive gibt es, die mit Aussagen wie „Damit Hetze keine Alternative wird“ oder „Damit Homophobie keine Alternative wird“ deutlich machen, für was die Alternative für Deutschland steht.

Zu weiteren Informationen und den Motiven:
www.landesjugendwerk-berlin.de/Kampagne-Dein-Kreuz-ohne-Haken-878864.html