LJW der AWO: „Alte Hasen“ Juleica-Schulung

17.02.2018 | Das Landesjugendwerk der AWO bietet Auffrischungsseminare für Jugendleiter_innen, die auch die Verlängerung der Juleica ermöglicht.

Gruppenstunden, Elterngespräche, Ferienfahrten, Reflexionsrunden - alles schon erlebt? Wie wär es denn mal mit „Eisberg-Modell“, „Bafa Bafa“ oder „Vielfalts-Bingo“? In den „Alte Hasen“-Schulungen (Auffrischungsseminaren), die neben neuen Erkenntnissen die Verlängerung euer Jugendleiter_ innenCard ermöglicht, geht es zusammen mit erfahrenen Multiplikator_innen in die Tiefe der Jugendarbeit.

Themenkomplexe wie interkulturelle Jugendarbeit, Genderdiversity, Rechtsradikalismus und Inklusion sind sensible Aspekte der individuellen Selbstbildung – und bedürfen daher Hintergrundwissen und spezieller Methoden, um sie zu begreifen und jugendgerecht vermitteln zu können. Selbstverständlich ist in diesen Schulungen auch Platz für Themen, die die Teilnehmenden aus der konkreten Jugendarbeit mitbringen. 

Kontakt für Rückfragen:
Rivka, rivka.jubitz@ljw-berlin.de