Konferenz: Wut, Protest und Volkes Wille?

25.-26.04.16 | Populismuskonferenz der bpb in Kassel für Mitarbeitende der Jugendbildung und Erwachsenenbildung.

Ende April veranstalten die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und sechs Landeszentralen eine Konferenz zum Thema Populismus, die sich an die Mitarbeitenden der schulischen und außerschulischen Jugendbildung sowie Erwachsenenbildung und alle Akteursgruppen im Kampf gegen Populismus, Rechtsextremismus und Intoleranz richtet.

Mitunter wird Protest vorschnell als Populismus gebrandmarkt, wodurch die Gefahr besteht, dass zulässige Kritik und wichtige Einwände nicht wahrgenommen werden. Auf einer Konferenz will sich die bpb in Kooperation mit sechs Landeszentralen für politische Bildung deshalb dem Thema widmen und klären, was Populismus bedeutet und welche Themen Populisten wie bedienen.

Das vollständige Programm der Veranstaltungen ist im beigefügten PDF zu finden.
Anmeldung bis 8.4.2016 auf der Website der Bundeszentrale für politische Bildung.

Termin:
25.04.2016, 09:30 bis 26.04.2016,14:15

Kontakt:
Bundeszentrale für politische Bildung
Hanne Wurzel
Leiterin Fachbereich Extremismus
Adenauerallee 86
53113 Bonn
hanne.wurzel@bpb.bund.de