jup! Berlin: Argumentieren gegen RECHTS Podiumsdiskussion

06.11.2018 | In der Reihe „Auf Augenhöhe – Berlin gegen Gewalt“ beschäftigt sich das Berliner Jugendportal jup! mit dem Argumentieren gegen rechts.

Das Erstarken rechter und konservativer Positionen sowie die Zunahme von offen ausgesprochenem Rassismus sind zunehmend auch im eigenen Alltag spürbar. Denn rechte und rassistische Äußerungen beschränken sich nicht nur auf die rechte Szene oder das Internet. Sie begegnen uns in Schule und Beruf, auf einer Familienfeier, im Sportverein oder in Bus und Bahn.

Um nicht sprachlos zu sein und zu wissen wie man antworten kann, beschäftigt sich die Podiumsdiskussion im Medienkompetenzzentrum Pankow unter anderem mit Fragen zum Umgang mit rechten und rassistischen Äußerungen, hilfreichen Gesprächsstrategien und wann es Sinn macht mit dem Gegenüber zu diskutieren – und wann nicht.

Berliner Jugendliche sind eingeladen, vorbeizuschauen, Fragen zu stellen und mitzudiskutieren – vor Ort oder im Livestream auf Facebook  und YouTube. Der Eintritt ist frei.

Alle Informationen zur Veranstaltung gibt es unter https://jup.berlin/node/10942.