Juleica-Netzwerktreffen: Lernen im Jugendverband

11.10.2016 | Jugendverbände sind besondere Lernorte mit einzigartigem Potenzial für die Persönlichkeitsentwicklung. Die Bedeutung der außerschulischen Bildung und die Rolle von Jugendverbänden in diesem Kontext wachsen. Jugendleiter_innen sind Expert_innen in der Begleitung non-formaler Lernprozesse. Was das in Theorie und Praxis bedeutet, steht beim Juleica-Netzwerktreffen im Mittelpunkt.

Welche Rolle übernehmen Jugendverbände im Kontext Lernen? Dazu gibt es beim Juleica-Netzwerktreffen am 11. Oktober von 10-14 Uhr Input und einen praktischen Austausch zu jugendverbandstypischen Vermittlungsmethoden.

Geplanter Ablauf:

  • Begrüßung und Kennenlernen
  • Input: Ganzheitlicher Lernbegriff und die Rolle von Jugendverbänden und der Jugendleiter_innen dabei
  • Methodenaustausch: Austausch und Praxis von außergewöhnlichen und interaktiven Vermittlungsmethoden. Jugendverbände bringen Beispiele ein, die ihre inhaltlichen Schwerpunkte widerspiegeln. 
  • Kurze Inforunde aus der Kommission Juleica und Ausblick

Zielgruppe
Mitglieder des Juleica-Netzwerkes sowie Juleica-Engagierte und Juleica-Interessierte in den Jugendverbänden des Landesjugendring Berlin.

Anmeldung
Anmeldungen bis 10.10.2016 unter www.ljrberlin.de/netzwerktreffen2016