Jugendkonferenz in Schwerin: „Wir bewegen die Welt von morgen“

19.-21.04.2017 | Internationale Jugendkonferenz, die gesellschaftlicher Aus- und Abgrenzung eine internationale, europäische Perspektive gegenüberstellen will. Anmeldung bis 12. März 2017.

Unter dem Motto „Wir bewegen die Welt von morgen“ findet vom 19. bis 21. April 2017 in Schwerin eine internationale Jugendkonferenz statt, die mit einem Gespräch mit Bundesministerin Manuela Schwesig abschließt. Sie richtet sich an junge Erwachsene aus Deutschland und anderen europäischen Ländern.

Während der Konferenz soll darüber diskutiert werden, wie gesellschaftlicher Aus- und Abgrenzung eine internationale und europäische Perspektive gegenüber gestellt werden kann. Es ist wichtig, dass sich junge Menschen über Grenzen hinweg begegnen und gemeinsam die Zukunft gestalten. Jugendaustausch und Freiwilligendienste können dazu beitragen. Wie das gelingen kann, darüber sollen die jungen Erwachsenen sich mit ihrem Wissen und ihren Erfahrungen während der Jugendkonferenz und speziell in vier Workshops austauschen. Die daraus resultierenden Empfehlungen und Forderungen werden Bundesministerin Manuela Schwesig vorgetragen und mit ihr diskutiert.

Der Anmeldeschluss ist der 12. März 2017. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 junge Erwachsene begrenzt.

Kontakt:
Katrin Schauer
Tel. 0228/9506-204
E-Mail: schauer@ijab.de

Kerstin Wondratschek
Tel.: 0228/9506-117
E-Mail: wondratschek@ijab.de