Informationsveranstaltung zum Thema Jugendcheck

Wie ist der Stand der Entwicklungen eines Jugendchecks auf Bundesebene? Darüber informieren BMFSFJ und DBJR.

Die Entwicklung des Jugendchecks für den Bund ist ein jugendpolitisches Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD für die 18. Wahlperiode und Teil der Jugendstrategie „Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft“. Gemeinsam mit den Jugendverbänden wird ein Jugendcheck entwickelt, um Maßnahmen auf ihre Vereinbarkeit mit den Interessen der jungen Generation zu überprüfen.

Über den aktuellen Stand der Entwicklung dieses Vorhabens berichten Vertreter_innen des federführenden Bundesjugendministeriums, des Deutschen Bundesjugendrings, des Bundesjugendkuratoriums, des Deutschen Forschungsinstituts für öffentliche Verwaltung Speyer sowie des Instituts für Gesetzesfolgenabschätzung und Evaluation.

Die Informationsveranstaltung richtet sich an jugendpolitische Akteure von Bund, Ländern und Kommunen und bietet die Möglichkeit für Feedback.

Termin:
15. Juni 2016, 10:00-13:30 Uhr

Ort: 
BPA – Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
Presse‐ und Besucherzentrum, Reichstagufer 14, 10117 Berlin

Anmeldung:
Name, Vorname und Institution/Organisation per Mail bis 1. Juni an franziska.block@bmfsfj.bund.de