IDA-Fachtag „Strategien von Jugendverbänden im Umgang mit Rechtspopulismus“

29.06.2017 | Fachtag in Frankfurt/Main zum Erfahrungsaustausch und zu Handlungsstrategien im Umgang mit Rechtspopulismus in Jugendverbänden.

Wie können Jugendverbände mit Rechtspopulismus – in Form von Aussagen und von konkreten Akteur_innen – umgehen und wie sind sie bislang mit der Thematik umgegangen? Dieser Frage widmet sich der Fachtag des Informations- und Dokumentationszentrums für Antirassismusarbeit (IDA) e. V. am 29. Juni 2017 in der Bildungsstätte des Landessportbundes Hessen in Frankfurt am Main.

Der IDA-Fachtag soll dazu dienen, die bislang gesammelten Erfahrungen von Multiplikator_innen der Jugendverbandsarbeit im Umgang z. B. mit der AfD sichtbar zu machen und auszuwerten, einen Raum für Austausch über diese Erfahrungen bereit zu stellen, mögliche Handlungsstrategien im Umgang z. B. mit der AfD in der Jugendverbandsarbeit zu sammeln und zu diskutieren.

Der Fachtag richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Multiplikator_innen aus Jugendverbänden, Jugendarbeit und Jugendringen sowie von Trägern aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“.

Anmeldungen sind unter Angabe von Name, Anschrift und Organisation per E-Mail an info@IDAeV.de möglich. Die Teilnahme ist kostenlos.