Politischer Abend 2018: „Grenzen überwinden"

09.10.2018 | "Grenzen überwinden - Wie internationale Jugendbegegnungen Jugendliche mit Europa und der Welt zusammenbringen" ist das Thema des Politischen Abends 2018: Im Mittelpunkt steht der Austausch von jungen Menschen aus Jugendverbänden, Politiker_innen, Fachöffentlichkeit und Partner_innen des Landesjugendrings über die Wirkungen und Rahmenbedingungen von internationalen Jugendbegegnungen.

Berliner Jugendverbände und Jugendbildungsstätten bieten jährlich etwa 130 internationale Jugendbegegnungen mit mehr als 3.500 Teilnehmenden an. Bei internationalen Jugendbegegnungen tauschen sich Jugendliche aus unterschiedlichen Ländern aus, lernen sich gegenseitig kennen und setzen sich gemeinsam für Themen ein, die ihnen wichtig sind.
Jetzt anmelden zum Politischen Abend 2018!
Der Kontakt zwischen Jugendlichen über Ländergrenzen hinweg fördert ein gegenseitiges Verständnis, Toleranz und Offenheit für andere Lebens- und Alltagsrealitäten. Gerade in Zeiten nationaler Abschottung sowohl in Europa als auch weltweit setzen internationale Jugendbegegnungen einen Schwerpunkt gegen Rassismus und nationalen Egoismus und für Mitverantwortung junger Menschen und den Erwerb von Diversitätsbewusstsein und Kommunikationsfähigkeit.
 
Programm:
 
17:00 Uhr | Begrüßung: Marcel Hoyer, Vorsitzender Landesjugendring Berlin
17:15 Uhr | Wirkungen internationaler Jugendbegegnungen: Sigrid Klebba, Staatssekretärin für Jugend und Familie Berlin
18:00 Uhr | „Da war ich das erste Mal im Ausland“: Gemeinsamer Erfahrungsaustausch
18:45 Uhr | Einmal um die Welt: Vorstellung von internationalen Jugendbegegnungen Berliner Jugendverbände
19:30 Uhr | Get together
 
Datum und Ort:
9. Oktober 2018, 17-21 Uhr
FORUM Factory, Besselstr. 13, 10969 Berlin