FES: #JugendMacht

18.-21.06.2018 | Wie sieht eine progressive Politik der Zukunft aus, die dabei jugendgerecht ist? Darum geht es bei der Gerechtigkeitswoche der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Junge Menschen entwickeln Antworten auf die drängendsten Probleme unserer Zeit. In sozialen Netzwerken, auf Demonstrationen, in zivilgesellschaftlichen und politischen Organisationen verschaffen sie sich Gehör – überall auf der Welt. Sie stoßen Veränderungen und gesellschaftliche

Debatten an, weil es um ihre Zukunft geht. Aber es bleibt der Eindruck, dass Politik vor allem von und für ältere Generationen gemacht wird.

Junge Menschen, die sich beteiligen und nach Lösungen suchen, tauschen sich auf der diesjährigen Gerechtigkeitswoche der FES mit internationalen Expert_innen, Politiker_innen und den Teilnehmer_innen aus. Gemeinsam soll diskutiert werden, wie progressive Politik zukünftig aussehen kann. In Workshops, nach Impulsen und Vorträgen, mit Film und Musik. Das Motto: #JugendMacht.

Informationen zu allen Veranstaltungen der Themenwoche gibt es unter www.fes.de/gerechtigkeitswoche. Dort kann man sich bis zum 14. Juni 2018 zu den einzelnen Veranstaltungen anmelden.