Fachtag: Feuer und Flamme

13.10.2015 | „Kommunale Verankerung von grenzüberschreitender Jugendmobilität – Voraussetzungen und Gelingensfaktoren“, Anmeldung bis 2.10.2015.

Am 13.10.2015 veranstaltet das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport Brandenburg im Alten Rathaus in Fürstenwalde/Spree den Fachtag: „Feuer und Flamme: Kommunale Verankerung von grenzüberschreitender Jugendmobilität – Voraussetzungen und Gelingensfaktoren“.

Europa setzt wichtige Bezugspunkte für die kommunalen Angebote der Kinder- und Jugendhilfe, die von Trägern der öffentlichen und freien Kinder- und Jugendhilfe sehr unterschiedlich aufgenommen werden. Insgesamt stehen Kommunen vor dem Hintergrund einer immer stärkeren europäischen Integration vor der Herausforderung, neue jugendpolitische Modelle und Handlungsstrategien zu entwickeln und sie dauerhaft (z. B. in der Jugendhilfeplanung oder durch koordinierende kommunale Netzwerke) zu verankern.

Aber nicht alle Kommunen sind „Feuer und Flamme“, wenn es um die Entwicklung kommunaler Handlungsstrategien zur Förderung grenzüberschreitender Jugendmobilität geht. Im Rahmen des Fachtages sollen Voraussetzungen und Gelingensbedingungen diskutiert werden, um noch mehr Kommunen zu ermuntern, sich auf diesen Weg zu begeben. Das Ziel der Veranstaltung ist es mit Hilfe von Vertreter_innen aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft und mit zahlreichen Praktiker_innen vor Ort  Argumentationshilfen zu sammeln für ein „Mehr“ an europäischer und internationaler Jugendarbeit in der Kommune.

Der Fachtag wird gemeinsam veranstaltet vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, IJAB – Fachstelle für internationale Jugendarbeit e. V. und der Projektgruppe der am Landesprogramm „Förderung der grenzüberschreitenden Jugendmobilität“ beteiligten Landkreise Dahme-Spreewald, Oberspreewald-Lausitz, Potsdam-Mittelmark sowie der Städte Fürstenwalde/Spree und Seelow.

Ort:
Altes Rathaus Fürstenwalde
Am Markt 1
15517 Fürstenwalde/Spree

Anmeldungen formlos per Mail bis spätestens 02.10.2015 an:
Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Doreen Frenz
doreen.frenz@mbjs.brandenburg.de
0331 – 866 3756