Fördergelder für Jugendarbeit zwischen Deutschland und Griechenland

Projektvorschläge für Austauschideen im Jahr 2016 werden entgegen genommen.

Die Fachstelle für internationale Jugendarbeit in der BRD e.V. fördert dieses Jahr verstärkt den Jugendaustausch zwischen Deutschland und Griechenland. Langfristig soll auf dieser Grundlage ein deutsch-griechisches Jugendwerk aufgebaut werden. Der Schwerpunkt der Sonderförderung liegt auf Begegnungen von deutschen und griechischen Jugendgruppen. Auch Austausche von Fachkräften, die der Bildung Kontakten und dem Aufbau eines gegenseitigen Jugendaustausches dienen können finanziert werden.
 
Projektvorschläge sollten sich insbesondere auf folgende Programmbereiche mit gemeinsamen Aktivitäten der deutschen und griechischen Teilnehmer_innen beziehen:
 
  • Programme der kulturellen Jugendbildung
  • Programme der sportlichen Jugendbildung unter Einbeziehung landeskundlicher Elemente
  • Programme der gewerkschaftlichen Jugendarbeit
  • Programme von Jugendgemeinschaftsdiensten
  • Programme im Rahmen der Gedenkstättenarbeit

Die Förderung erfolgt auf der Grundlage der Richtlinien für den Kinder- und Jugendplan des Bundes mit ergänzenden Regelungen. 
Nähere Informationen zu Regelungen und Beantragung sind hier zu finden.

Kontakt:
IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit
der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Godesberger Allee 142-148
53175 Bonn
Fon: 0228.950 60
Mail: info@ijab.de
Web: www.ijab.de