Evangelische Jugend: Internationaler Spielmarkt 2019

03.-05.05.2019 | Pädagogische Fachkräfte der Jugendarbeit finden beim Spielmarkt in Potsdam Workshops, Vorträge und mehr als 140 Einzelveranstaltungen zu den Themen Spiele und Regeln.

Auf dem 28. Bildungsforum Internationaler Spielmarkt 2019 wird es in Workshops und Vorträgen, an Spielinseln und anderen Mitmachaktionen darum gehen, die charakteristische Bedeutung von Regeln für die unterschiedlichsten Formate von Spielen aufzuzeigen.

Spielarten über die Regeln werden identifiziert und die Wechselwirkungen zwischen Spielregeln und einem Leben nach Regeln aufgezeigt. Gleichzeitig wird es auch Gelegenheiten geben, sich mit der Problematik von festen Regeln einerseits und dem Fragen nach der Veränderbarkeit oder auch der Anpassungsfähigkeit von Regeln zu beschäftigen.

Beim Spielmarkt werden Ausstellende und Einzelveranstaltungen aus 10 Ländern erwartet. Der Markt richtet sich an pädagogische Fachkräfte in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Veranstalter sind die Evangelische Jugend in Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen, die Hoffbauer-Stiftung und die Stephanus-Stiftung.

Eine Übersicht über Programm, Gruppenanmeldung und Ausstellerverzeichnis gibt es unter https://www.spielmarkt-potsdam.de.