Ein Jahr lang Schule aus einer anderen Perspektive betrachten

FSJ-Programmjahr „Jugendverband & Schule“ beginnt am 1. September 2014.

Der Landesjugendring Berlin e.V. vermittelt als Träger des Freiwilligen Sozialen Jahrs (FSJ) jährlich Freiwillige im Alter von 16 bis 26 Jahren in Berliner Jugendverbände und Jugendbildungsstätten. Bewerbungen für das Programmjahr 2014/2015 – beginnend am 1. September 2014 – werden ab sofort per Mail entgegen genommen!

Im Rahmen des FSJ engagieren sich die Freiwilligen ein Jahr lang in vielfältigen Kooperationsprojekten mit Berliner Schulen. Dabei betreuen sie Schülerclubs, organisieren Seminarwochen, planen Ferienfreizeiten, unterstützen die SV-Arbeit und vieles mehr. Das FSJ bietet durch seine Vollzeittätigkeit ein Jahr Raum und Zeit, Einblicke in pädagogische Berufe zu erhalten, sich Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich der Jugendarbeit anzueignen und sich damit optimal auf seine Berufswahl vorzubereiten. Im FSJ können persönliche Stärken erprobt und bereits vorhandene Kenntnisse und Fähigkeiten weiter ausgebaut werden. Eigene Ideen sollen in das FSJ eingebracht werden und das selbstständige Projektarbeiten wird in fachlicher Begleitung der Einsatzstellen gefördert. Dabei unterstützen auch die fünf einwöchigen Bildungsseminare, an denen alle Freiwilligen gemeinsam teilnehmen. Hierbei gestalten die Freiwilligen die Weiterentwicklung des Programms für zukünftige Jahrgänge aktiv mit. Für ihre Tätigkeit bekommen die Freiwilligen ein monatliches Taschengeld. Zum Abschluss des FSJ wird ein qualifiziertes Arbeitszeugnis ausgestellt, das die erworbenen Kompetenzen sowie die Arbeitspraxis bescheinigt und für Bewerbungen von Vorteil ist.

Mehr Informationen gibt es auf der Website im Bereich FSJ oder telefonisch bei Britta Höke (FSJ-Referentin Landesjugendring Berlin e.V.) unter 030/818861-07. Bewerbungen bitte per E-Mail an: fsj@ljrberlin.de