DPJW: Sprachanimation in deutsch-polnischer Jugendbegegnung

19.-22.09.2019 | Das Deutsch-Polnische Jugendwerk bietet ein Seminar an, das die Kommunikation (verbal und nonverbal) bei internationalen Jugendbegegnungen unter die Lupe nimmt. 

Schon mal Methoden der Sprachanimation bei Jugendbegegnungen angewandt, aber noch auf der Suche nach mehr Sicherheit bei der Auswahl und Anpassung an die eigene Zielgruppe? Auf der Suche nach neuen Anregungen, die helfen, die Kommunikation (verbal und nonverbal) in der deutsch-polnischen Jugendgruppe zu unterstützen? Das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) veranstaltet eine „Sprachanimationsmanufaktur” vom 19. bis zum 22. September 2019 in Otrębusy bei Warschau, wo derlei Fragen geklärt werden können.

Die „Sprachanimationsmanufaktur” gibt Raum für gegenseitige Inspiration, Experimente und vertiefte Reflexion. Die Teilnehmenden können hier die passenden Sprachanimationsübungen für jede Phase einer internationalen Begegnung kennenlernen, inklusive Hinweise zur Auswahl und Umsetzung der Übungen mit der eigenen Zielgruppe. Ein wichtiger Teil ist die Entwicklung neuer Sprachanimationsübungen, die Jugendliche bei internationalen Jugendbegegnungen zu Kommunikation, Interaktion und dem Lernen der Partnersprache(n) anregen.

Im Workshop „Graphische Visualisierung – design thinking in der Bildungsarbeit” lernen die Teilnehmenden die Grundtechniken des Schreibens und Zeichnens einfacher Formen und Symbole kennen, die eine wirksame visuelle Unterstützung auch in der alltäglichen Arbeit bieten: bei der Erstellung von Flipcharts, Plakaten zum Begegnungsprogramm, Präsentationen.