djo-Regenbogen Berlin: Empowerment-Training für junge Geflüchtete

12.-14.10.2018 | Menschen mit Fluchterfahrung zwischen 18 und 27 beschäftigen sich beim Training mit Handlungsoptionen gegen Rassismus und Diskriminierung.

Rassismus und Diskriminierung sind im Leben von Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung Alltag - egal ob in der Schule, bei der Arbeit, auf der Straße oder bei den Behörden. Im Empowerment-Training für Menschen mit Fluchterfahrung zwischen 18 und 27 Jahren geht es um den Austausch von Handlungsoptionen gegen Rassismus und Diskriminierung.

Den Workshop bietet der Jugendbund djo-Deutscher Regenbogen Berlin, Landesverband Berlin e.V. im Rahmen des Landesjugendring-Projekts „Vom FÜR zum MIT“ an.