djo: (Frei-) Räume für Selbstentfaltung und interkulturellen Dialog

Eröffnung neuer Projekträume

Der Jugendbund djo-Deutscher Regenbogen, Landesverband Berlin e.V. eröffnete die Räume seines neuen Projekts BERLIN interkulturell.

Das neue Gebäude Alt-Moabit 82d steht jungen Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen offen, die im Rahmen von Kunst-, Theater- und Filmworkshops selbstbestimmt und kreativ das interkulturelle Miteinander leben wollen.

Fotos der Räume sowie Eindrücke von der ersten Kunstaktion, die im Rahmen des 15. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetags vom 03. – 05. Juni in Berlin entstand, sind auf der Projekthomepage von BERLIN interkulturell zu finden.