Djo-BB: Werkstatt „Medienpädagogik in der Jugendarbeit“

04.12.-11.12.2016 | Deutsch-russisch-polnisch-ukrainische Fortbildung in der Medienarbeit mit Schwerpunkt Videoproduktion für Jugendleiter_innen. Anmeldung bis 15.11.2016.

Junge Erwachsene aus Deutschland, Polen, Russland und der Ukraine können vom 4. bis 11. Dezember 2016 an einer achttägigen Fortbildung in der Medienarbeit mit Jugendlichen in Berlin und Neuendorf teilnehmen.

Im Mittelpunkt steht die Videoproduktion in Theorie und Praxis. Die Teilnehmenden können hier gleichgesinnte junge Menschen treffen und gemeinsam neue internationale Projekte entwickeln. Die Fortbildung gewährt zudem Einblicke in die Arbeit der professionellen Medienmacher_innen des ARD-Hauptstadtstudios und bietet viele kreative Methoden der internationalen Jugendarbeit.

Themen der Werkstatt:

  • Planung und Durchführung von internationalen Medienprojekten mit Jugendlichen
  • Videoarbeit in Theorie und Praxis: Exposé und Drehplan, Videoaufnahmen, Vertonung und Schnitt
  • rechtliche Grundlagen der medienpädagogischen Jugendarbeit

Kosten:
Für Teilnehmer_innen aus Deutschland 40 Euro für Unterkunft, Verpflegung und Programm.

Anmeldung:
Bis 15.11.2016 mit Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Postanschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse per E-Mail an Oxana Zenner (o.zenner@djo-bb.de)

Zielgruppe: 
Jugendleiter_innen ab 18 Jahren mit dauerhaftem Wohnsitz in Deutschland.

Kontakt:
Oxana Zenner
0151 – 57139341
o.zenner@djo-bb.de
www.djo-bb.de