Demokratisch Handeln: Wettbewerb für Jugend und Schule 2016

30.11.2016 | Wettbewerb unter dem Motto: „Gesagt! Getan: Gesucht werden Beispiele für Demokratie. In der Schule und darüber hinaus“.

Gesucht werden Projekte, Initiativen und Ideen, in denen das Lernen für Demokratie und Politik um Erfahrungsmöglichkeiten erweitert wird. Themen und Aufgaben des Gemeinwesens sollen so in den Mittelpunkt eines verstehenden und handelnden Lernens kommen.

Am Wettbewerb teilnehmen können Kinder und Jugendliche alleine, in Gruppen oder zusammen mit Lehrenden aller Schularten und Schulstufen, auch mit Eltern und mit Jugendarbeitern. Gefragt sind Themen und Projekte aus dem Alltag von Schule und Jugendarbeit, insbesondere solche, die eine eigenverantwortliche Tätigkeit ermöglichen.

Ideelle Partner des Wettbewerbs sind die Theodor-Heuss-Stiftung e.V. und die Akademie für Bildungsreform. Bis zum 30. November jeden Jahres können die Beiträge eingereicht werden. Im Frühsommer des Folgejahres werden etwa 40 Projekte zur Teilnahme an der „Lernstatt Demokratie“

ausgewählt. Dort können die Schülerinnen und Schüler ihre Ergebnisse präsentieren und an Themen und Formen demokratischen Engagements arbeiten.

Ansprechpartnerin für Projektgruppen in Berlin:
Hella Sobottka, Regionalberaterin
sobottka@demokratisch-handeln.de
Tel.: 90227 5972
www.demokratisch-handeln.de