Demokratieprojekt FremdGehen - Vielfalt & Toleranz am Alex

23.04.2017 | Junge Menschen für Aktionsgruppe gesucht, die sich auf dem Alexanderplatz für ein besseres Verstehen und Zusammenleben einsetzen möchten.

Für Vielfalt und Toleranz und gegen Gewalt, Hass, und Vorurteile: Für das Demokratieprojekt FremdGehen sucht der Moabiter Ratschlag eine Gruppe von 5 bis 10 Leuten zwischen 16 und 21 Jahren, die Lust haben zwischen Mai und Oktober 2017 kreative öffentliche Aktionen für ein besseres Verstehen und Zusammenleben auf dem Alexanderplatz zu planen und durchzuführen.

Der Moabiter Ratschlag stellt für die selbst organisierten Aktionen planerische und finanzielle Unterstützung. Fest geplant ist bereits eine große Graffitiaktion. Wie und was sonst noch dazukommt liegt in den Händen der jungen Engagierten. Ideen könnten zum Beispiel Straßentheater, Flash Mobs, Straßen-Rap, eine Demo oder anderes sein.

Anmeldung:
Bei Tino Kretschmann, platzmanagement@moabiter-ratschlag.de, 030 39081219 oder 0176 43256576. Das Auftakttreffen für alle Interessierten findet am 26. April um 18:00 im Kreativhaus in Mitte statt. Eine erste Ideenwerkstatt findet im alternativen Wohn- und Lebensprojekt WUKANIA (inkl. See und Lagerfeuer) am Wochenende vom 19.-21. Mai statt.