Dein Berlin! Schreibwerkstatt für junge Geflüchtete

16.-18.09.2016 | Egal ob Geschichte, Reportage oder Gedicht: Gemeinsam mit Poet_innen, Geschichtenerzähler_innen, Übersetzer_innen und anderen Wortakrobaten will das CVJM-Ostwerk die Herausforderungen des Lebens von jungen Geflüchteten thematisieren und mit ihnen gemeinsam ein Buch darüber veröffentlichen. Mitmachen können 15 Jugendliche zwischen 14 und 26 Jahren. Jetzt weitersagen und anmelden!

In einer Schreibwerkstatt erarbeiten die teilnehmenden jungen Geflüchteten Berichte, Reportagen, Geschichten und Gedichte. Im Mittelpunkt stehen dabei ihre Erwartungen an ein Leben in Berlin und Deutschland. In der Werkstatt thematisieren und bearbeiten die jungen Menschen ihre Erfahrungen von Flucht, Herausforderungen bei der Integration und ihre Hoffnungen und Erwartungen an die Zukunft.
 
Mit Anleitung von erfahrenen Geschichtenerzählerinnen und Wortakrobaten schreiben die jungen Neuberliner_innen ihre Geschichte auf. Um die Geschichten, Erfahrungen, Hoffnungen und Wünsche anderen zur Verfügung stellen, plant das CVJM-Ostwerk eine Veröffentlichung als E-Book oder/und als Buch. 
 
Am 6. Dezember 2016 präsentieren die jungen Menschen die Ergebnisse auf einem politischen Abend des Landesjugendring Berlin. Hier soll ein Dialog zwischen jungen Geflüchteten und Politiker_innen entstehen, um die Erwartungen der jungen Menschen möglichst unmittelbar adressieren zu können.
 
Wann: 16.-18. September 2016
Wo: Perspektivfabrik in Mötzow
Wer: Junge Geflüchtete aus Berlin (14-26 Jahre)

Anmeldung: siehe Flyer
Weitere Informationen: Facebook-Event
 

Die Teilnahme ist kostenlos!