Das WIR sehen

14.10.2016 | Ein Wettbewerb für Schüler_innen zur Förderung von Toleranz, Offenheit und Miteinander der Landeskommission Berlin gegen Gewalt.

Die Landeskommission Berlin gegen Gewalt führt im Rahmen ihrer Aufgaben im Themenbereich „Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Antisemitismus“ einen Wettbewerb für Schüler_innen zur Förderung von Toleranz, Offenheit und Miteinander mit dem Titel „Das WIR sehen“ durch.

Das Ziel des Wettbewerbs ist es, Toleranz und Offenheit für die Vielfalt von Kulturen und Lebensweisen zu fördern und damit die Basis für ein respektvolles und friedliches Miteinander zu stärken.

Es können künstlerische Arbeiten bis zur Größe von DIN A 0 eingesandt werden, bei denen die Visualisierung im Vordergrund steht. Das können Zeichnungen, Plakate, Bilder, Bildgeschichten, Fotografien, Collagen mit oder ohne Text / Titel / Schlagwörter / Argumente sein. Für Texte in den Kunstwerken können zusätzlich zu der deutschen Sprache auch andere Sprachen verwendet werden. Einsendeschluss ist der 14. Oktober 2016.

Der Wettbewerb richtet sich an alle Berliner Schüler_innen. Es können Einzel- und Gruppenarbeiten eingereicht werden.