BUNDjugend: Kleidertausch-Rausch gegen Primark-Eröffnung

Konsumkritische Kleidertauschaktion auf dem Alexanderplatz

„Es geht auch anders“, unter diesem Motto riefen Aktivist_innen der WELTbewusst-Gruppe der BUNDjugend Berlin sowie der Kampagne für Saubere Kleidung am 3. Juli zum Protest gegen die Neueröffnung der Primark-Filiale am Berliner Alexanderplatz auf.

Während einige Kund_innen auf die Eröffnung der neuen Filiale warteten, veranstaltete die BUNDjugend Berlin eine große Kleidertauschparty. Mehrere hundert junge Menschen nahmen an der Aktion teil, tauschten bunte Klamotten und setzten so ein Zeichen gegen die Billigmode von Primark. Auch die Presse berichtete berlin- und bundesweit sowie außerhalb Deutschlands über die Aktion.

Weitere Informationen zu der Tauschaktion und Bilder gibt es auf der Website der BUNDjugend.