bpb: Aktion14 für bildungsbenachteiligte Jugendliche

Politische Bildung | Alter: 15-21 Jahre | Bundesweite Aktion

Das Netzwerk Verstärker der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb bietet auf Anfrage im Rahmen der Aktion14 Workshops an, die bildungsbenachteiligte Jugendliche und junge Erwachsene dabei unterstützen, ihre politischen Interessen zu artikulieren.

Das Angebot richtet sich an sogenannte bildungsbenachteiligte Jugendliche im Alter von circa 15 bis 21 Jahren. Ziel von Aktion14 ist es, politische Artikulations- und Beteiligungsprozesse auch bei Jugendlichen zu initiieren, deren Meinung oft kaum gehört wird. Je nach Workshop-Format erfolgt zunächst eine Reflexion der eigenen Interessen, bevor diese formuliert und anschließend (medial) präsentiert werden. Die „Aktionen“ werden auf Anfrage von qualifizierten Teamer_innen mit Jugendlichen aus verschiedenen Institutionen (Schulen, Jugendclubs, Vereinen, Initiativen etc.) im gesamten Bundesgebiet durchgeführt. Wie in den letzten Jahren gibt es nur ein begrenztes Kontingent, weshalb eine frühzeitige Anmeldung vorteilhaft ist.

Bei Interesse an einem Workshop kann das angehängte Formular "Interessenbekundung" an das Projektbüro von Verstärker gesandt werden (mindestens drei Wochen vor dem gewünschten Durchführungstermin). Details zu den Formaten sind auf der Website der bpb zu finden.