BIKnetz: Neue Expertisen zum Thema Rechtsextremismus

Auf der Website von BIKnetz – Präventionsnetz gegen Rechtsextremismus sind zwei neue Expertisen erschienen:

  • Prof. Dr. Kurt Möller und Nils Schuhmacher: „Soziale und pädagogische Arbeit mit rechtsextrem affinen Jugendlichen. Akteure, Projekte, Ansätze und Handlungs­felder“
  • Dr. Jutta Aumüller unter Mitarbeit von Johanna Kuchling und Prof. Dr. Roland Roth: „Forschung zu rechtsextrem orientierten Jugendlichen. Eine Bestandsaufnahme von Ursachen, Gefährdungsfaktoren und pädagogischen Interventionen“

Beide Expertisen wurden von BIKnetz – Präventionsnetz gegen Rechtsextremismus in Auftrag gegeben und stehen auf deren Website zum Download zur Verfügung.